Verlängerung Mietvertrag nach Kündigung

6 Antworten

Du solltest nachfragen, ob er mit der Verlängerung jetzt wirklich einverstanden ist. Denn Eure eigentliche Kündigung ist bindend.

Nun wollen wir aber die Kündigung um 2 Monate hinausschieben. Bereits kurz mit Vermieter telefoniert - er meinte, wir sollen ne Mail schreiben. Gesagt getan. "Wie telefonisch besprochen ..blabla.. Kündigung verschieben zum 31.7.."Bekomme jetzt aber keine Antwort (seit ca. 10 Tagen). Soll ich da nochmal nachhaken?

Auf jeden Fall, denn im Moment ist die Wohnung gekündigt und wenn es keine Einigung gibt, müsst Ihr am 31.Mai ausziehen.

Man sollte es schriftlich festhalten, wenn der Vermieter einverstanden ist.

Nicht dass er später noch ankommt und verlangt, dass Ihr erneut kündigen müsst.

Das Mietverhältnis ist durch die ordentliche Kündigung des Mieters definitiv beendet. Wenn der Vermieter euch gestatten will weitere 2 Monate in der Mietsache zu verbleiben, dann kann das nur unter dem Aspekt "Wohnen zum vorübergehenden Gebrauch" bis zum 31.07. vertraglich auf der Grundlage des alten MV schriftlich vereinbart werden.

Mietverlängerung durch Vermieter Vorlagen?

Zum 31.7. Wohnung ordentlich gekündigt. Mieter haben noch keine Neue. Wie schreibe ich einen Aufschub bzw. eine Verlängerung des Mietverhältnisses

...zur Frage

mündliche verlängerung mietvertrag

Hallo, mein Mietvertrag wurde fristgerecht von mir und meinem Freund gekündigt. Dieser hat sich nun von mir getrennt.ergo ich habe noch keine Wohnung. Der Vermieter hat mir nun zugesichert nur den Vertrag bis zum 15. Zu verlängern gegen den halben mietpreis. Bezahlt habe ich. Nun sagte man nur gestern sie geben das Geld zurück und ich soll heute das Haus räumen und Schlüssel abgeben.Vermieter war gestern auch ohne meine Zustimmung im Haus um eigene Sachen abzustellen. Wer ist im Recht. Es gibt einen mündlichen Vertrag und gezahlt habe ich auch. Das ganze USt auch alles im verlauf vom Handy gespeichert. Was habe ich für Rechte jetzt? Danke für die antworten.

...zur Frage

Vermieter und Mieter vereinbaren wechselseitig Anschluss der Kündigung?

Hallo alle zusammen! Ich bin vor einem Jahr nach Thüringen gezogen, berufsbedingt. Jetzt habe ich meinen Job verloren und muss leider wieder umziehen, da in meinen Berufsfeld die Jobs sehr rah sind. Den Arbeitsvertrag habe ich schon unterschrieben und zugesichert das ich zum 01.04.16 dort anfangen da ich ja drei Monate Kündigungsfrist habe. Nun wollte ich die Kündigung für den Mietvertrag schreiben und stellte fest, das ich und mein Vermieter den Mietvertrag für 24 Monate nicht Kündigung können. Habe ich die Möglichkeit mit einem Nachmieter trotzdem aus dem Mietvertrag zu kommen?

Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Muss ein Kündigungsdatum in die Kündigung des Mietvertrages?

Hallo zusammen,

ich habe die Kündigung meines Mietvertrages abgeschickt und unter anderem folgendes geschrieben:

"...hiermit kündige ich den Mietvertrag für das Mietobjekt ...unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten/ gesetzlichen Kündigungsfrist fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt..."

Das reicht oder? Eine Datum zum xx.xx.xxx muss nicht drin stehen, wenn zum nächstmöglichen Zeitpunkt drin steht oder?

Vielen Dank für eine Info und viele Grüße!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?