Verlängerung der Erwerbsminderungsrente

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo mankarl59,

Sie schreiben:

Verlängerung der Erwerbsminderungsrente<

Antwort:

Mit dem Antrag auf Weitergewährung der Erwerbsminderungsrente gibt es in der Regel dann keine Probleme, wenn Sie während des Rentenbezuges regelmäßig Ihre behandelnden Ärzte aufsuchen und somit belegen können, daß Ihre gesundheitlichen Einschränkungen fortbestehen!

Ca. 3-4 Monate vor Ablauf der zeitlich befristeten Erwerbsminderungsrente werden Sie in der Regel von der DRV angeschrieben und erhalten ggf. die Antragsformulare für die Weitergewährung.

Dort werden Sie auch darauf hingewiesen, daß Sie sich während der Dauer des Antragsverfahrens auf Weitergewährung sicherheitshalber bei Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit als Arbeitslos melden müßen/sollen!

Siehe bitte auch unter folgendem Link:

1)

google>>deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/217424/publicationFile/58192/R0120.pdf

2)

Hier unter folgendem Link können Sie ausführliche Angaben dazu machen, wie Sie persönlich Ihre gesundheitliche Situation ganz genau beurteilen und einschätzen!

google>>deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/224240/publicationFile/58194/R0215.pdf

3)

Bitte beachten Sie auch die unter diesem Link zugänglichen Hinweise:

google>>deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_300R4.7

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo mankarl59,

warum haste Befürchtungen bei einer Verlängerung? Lass Dein Arzt sie ausfüllen und die Medikation angeben. Mit solchen "Hämmern" dürfet es zu keiner Ablehnung Deines Antrags kommen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?