Verlängern oder verkürzen sich die Tage im Laufe der Jahrtausende?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Erde dreht sich langsamer, also dauern auch die Tage länger (wie Trilobit gut erklärt).

Die Sekunden werden allerdings nicht länger, weil die nicht durch die Erdumdrehung, sondern anhand der Frequenz von Atomschwingungen definiert sind.

Eine Sekunde ist das 9.192.631.770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeisterGlanz
05.10.2010, 19:53

Der Tag wird eine Sekunde länger.

0

Durch allerlei Bremswirkung, wie Mond, Magnetismus und ähnliches werden die Tage auf Dauer gesehen imer länger, aber seeeeeehr langsam. In den letzten 600 Millionen Jahren haben wir ca 2 Stunden verloren, damals war ein Tag ca 22 Stunden lang
http://de.wikipedia.org/wiki/Tag#Astronomische_Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tage dauern länger, weil der Mond durch die Gezeitenwellen, die wie Bremsbacken wirken, die Erde langsam abbremst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeisterGlanz
05.10.2010, 19:50

Demnach wird der Mond dadurch schneller. Ich meine in 2000 Jahren etwa 1s.

0

Was möchtest Du wissen?