Verkürzter Zyklus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die meisten Frauen haben ihre Periode alle 21 bis 35 Tage. Die Zeitspanne zwischen deinen Perioden kann sich während der Zeit verändern, in der dein Körper wächst und sich verändert.

Das ist also wie du siehst völlig normal. Und mal ehrlich - du bist doch keine Roboter und auch kein Computer. Wo liegt also das Problem?

Mit der Zeit wird sich das ganz von selbst regeln. Ein paar Tage unregelmäßigkeit sind aber normal und gehören dazu. Die Natur lässt sich da eben nicht reinfunken.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee ab der 2ten Zyklushälfte und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus.

Lg

HelpfulMasked

Vermutlich  ist das einfach deine "persönlliche Note". Wenn es dich nervt, sprich mit deiner Frauenärztin.

Eine Möglichkeit ist natürlich immer die Pille, damit bestimmst du selbst, ob und wann du bluten willst.

Aber das würde ich nur wegen kurzer Zyklen nicht empfehlen. Zur Verhütung ja, zur Behandlung starker und schmerzhafter Regelblutungen ja, auch zur Behandlung schlimmer Akne, die nicht durch äußerliche Medikamente weggeht, aber nicht nur wegen verkürzter Zyklen.

Den Grund dafür kann Dein Frauenarzt herausfinden.

Was möchtest Du wissen?