Verkühlung und Schlaftabeltten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lorazepam wird nur angewendet zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen mit Angstzuständen. Du weißt, daß Du morgen auch tagsüber müde sein wirst, da das Medikament noch eine sedierende Wirkung hat? Wenn Du das Medikament nehmen möchtest, reicht eine Dosis von 1 mg völlig aus.

Danke. Ich habe nun 2 Mal 2 mg genommen und es hat mir super geholfen. Auch am Tag danach war ich noch angenehm beruhigt.

Bin zum Doktor, habe dort ein Antibiotikum genommen und nehme zusätzlich Grippetabletten. Wollte auch wieder Temesta - und ohne Probleme von der Sekretärin. Packungsgröße? Ich bekam ohne zu Fragen gleich das 50er Packerl ;)

Also nun 80. Am Montag versuche ich nochmals im Krankenhaus mein Glück. Da Somnubene so schwer zu bekommen sind, möchte ich Alprazolam. Aber "Angst" wird mir nicht abgekauft, vielleicht Halcion? Oder besser Noctamid (Lormetazepam)?

0

Wofür hat es der Arzt dir denn verschrieben oder hast du es von einer "guten Freundin"?

Das Temesta? Nein, das habe ich mir aufschreiben lassen. Ich nahm es seit 1 Monat nicht mehr. Und davor nur 2 Mal 2mg, weil das andere Medikament aus war.

Damals haben mir 2 mg super geholfen zum Schlafen. Aber da lag ich einfach ein wenig im Bett und schlief dann ein. Heute halte ich es aber keine 10 Minuten aus, weil alles so verstopft ist.

Ich möchte nur nicht so eine Panik bekommen, weil ich durch das Medikament so benommen werde. Mein anderes (Seroquel) macht mich immer ganz benebelt und ich habe ein wenig Angst vor dem Einschlafen.

Ist Temesta nicht so, dass es einen einfach nach 20 Min einschlafen lässt, aber man davon eig nichts mitbekommt weil es amnestisch wirkt? LG

0

Was möchtest Du wissen?