''Verkuckt'' in Schwangere Kollegin was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Wichtigste wäre,sie zu fragen,ob es einen Mann in ihrem Leben gibt.Wenn ja,ist es nicht so gut für Dich.Wenn nein,dann könnt ihr eine Beziehung beginnen.Aber vergiss das kommende Baby nicht,Du wärst dann der Vater,nicht der leibliche,ader der Vater,der es gemeinsam mit ihr auf zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie, ob sie vergeben ist. Wenn nicht und du fühlst dich wohl mit ihr, dann versuche dein Glück. Ein Kind ist kein Hindernis. Schon gar nicht ungeboren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das wird schwer für dich so ist das leben nun mal ; Aber mach nicht mehr an sie ran ! Also ok normal reden geht ja aber du weiß ja das sie ein mann hat :$ Am ende wirds dramatischer sein :$

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie nicht von dir schwanger ist würde ich auf abstand gehn. wenn sie mehr für dich empfindet wird sie auf dich zugehn. wenn nicht dann vergiss sie.. ist zwar hart aber alles andere bringt nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und? Ist ein Kind für Dich Ausschlusskriterium? Dann bist Du nicht der Richtige für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikedog
04.07.2011, 23:50

Meine damit eigentlich nur: Ich hab Angst das sie ein Freund hat oder sogar ein Mann hab mich nämlich nicht getraut zu Fragen. Es geht hier darum das ich nicht weiß ob sie mich auch so mag wie ich Sie. Immerhin haben wir uns geküsst ein paar Mal.

0

Was möchtest Du wissen?