Verkrampftheit auf der Straße? Angst? Psyschiche Störung? Panik? oder Einbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

einbildung ist dein problem keine - probleme im psychischen bereich werden gern als einbildung abgetan, davon sollte man sich nicht verunsichern lassen. du hast probleme im sinne von angst/panik und wenn es dafür keine offensichtliche ursache gibt, ist das nicht deine schuld oder einbildung.

ich habe gerade mal das medikament gegoogelt, man kann online beipack-zettel von medikamenten nachsehen und tatsächlich gibt es selten nebenwirkungen auf die gefühle (depression, angst, aggression).

du solltest dir überlegen, inwieweit deine probleme mit der einnahme des medikaments zusammenfallen - hattest du so etwas früher schon mal oder nicht? wann sind die probleme aufgetreten? auch wenn die probleme nicht gleichzeitig mit der medikamenteneinnahme eingetreten sind, kann ein zusammenhang bestehen: eine (neben-)wirkung kann auch erst nach einiger zeit eintreten und zusätzlich macht die wahrnehmung eines problems das problem noch schlimmer - man hat angst, dass so etwas nochmal vorkommt und durch diese erwartungsangst schaukelt sich die erregung im körper auf, es wird schlimmer.

du solltest mit deinem arzt sprechen. auf keinen fall einfach das medikament weglassen - manche medikamente muss man langsam absetzen und schnelles absetzen führt zu problemen, also frag deinen arzt, was du tun sollst.

bei panikattacken können atemübungen sehr gut helfen - einfach und recht unauffällig kann man das machen, wenn man anfängt, sein lieblingslied zu summen oder zu pfeifen - dadurch normalisiert sich der atem und dem folgend auch der kreislauf und der aufschaukelungsprozess (verstärung der angst durch wahrnehmung von angstsymptomen) kann unterbrochen werden.

du kannst auch durch die nase einatmen und dabei 1-2 zählen und beim ausatmen durch den mund 1-2-3-4 (doppelte länge) zählen - bei angst atmet man nämlich nicht mehr lange genug aus und man bekommt schlechter luft - achtet man auf eine verlängerte ausatmungszeit, normalisiert sich die atmung; man hört auf, nach luft zu schnappen, was ja auch beängstigend sein kann.

es gibt aber noch eine menge andere dinge, die man tun kann siehe z.b. http://www.angst-panik-hilfe.de/panikanfall-umgang.html

zudem solltest du dir ein paar dinge überlegen z.b. musst du wirklich leuten in die augen schauen? nein! wenn du das nicht tun kannst oder willst, dann brauchst du nicht dein handy als "ausrede" - die wenigsten leute schauen sich in der stadt im vorbeigehen an.

ausserdem scheinst du ansehen als etwas zu empfinden, das dich in gefahr bringt - das stimmt nur bei ganz blöden leuten, die man selten trifft und selbst da kann man auf ein aggressives "was guckst du denn?!" ein ehrliches "entschuldigung" sagen und damit die situation wahrscheinlich entschärfen.

bei den meisten leuten, die du triffst, wird dein blick und gruß mit freudlichkeit erwidert - lasse dich überraschen, wieviele leute "böse" gucken und dann lächeln, wenn man sie anlächelt und grüßt. viele entspannte gesichter wirken böse, obwohl die besitzer einfach ganz unbesonders gucken.

wenn du hinsiehst, kann dich vielleicht etwas an der person beruhigen - ich schätze mal, dass bei einem schlägertypen deine anspannung eine andere (geringere) ist als bei einem typ familienvater? auch wenn du beiderseits mit angst reagierst, hat es sich gelohnt, wenn man eine harmlose person erblickt und dann erkennt, dass das schlimmste (der schläger) nicht gerade eintrifft.

du kannst dich anonym beraten lassen: nummer gegen kummer 0800 - 111 0 333

Vielen Dank für Deine Antwort!

Also die Kapseln muss ich noch bis Ende August einnehmen, dann bin ich mit der Therapie fertig.

Was meine Ärztin mich auch häufig gefragt hat, wenn ich bei ihr war..war " Nimmst du die Kapseln überhaupt ein, denn deine Lippen sehen normal aus und sonst erkenne ich auch keinerlei "böse" Nebenwirkungen was Haut betrifft." Sie behandelt schon sehr lange mit dieser Methode, Akne zu bekämpfen und ja ich muss sagen, dank diesen Kapseln habe ich keine Pickel mehr. Meine Ärztin hat auch gesagt, dass es bei jedem so ist, dass er/sie trockene Lippen und Haut bekommt, bei manchen sind dann auch die Schleimhäute trocken oder die Augen. Aber ich habe nicht wirklich Probleme mit Trockenen Stellen an der Haut und ich nehme die Kapseln auch jeden Tag morgens und abends ein, wie vorgeschrieben, ich habe mir extra eine Erinnerung ins Handy eingespeichert, damit ich es nicht vergesse.. Vielleicht haben ja Leute die durch dieses Medikament Hautprobleme bekommen keine psychischen Probleme? Und Personen ohne Hautprobleme, oder mit wenigen Hautproblemen mit etzwas Pech dann psychische? Hm..Ich habe im Juli den nächsten Termin, da werde ich sie mal deswegen Ansprechen.

Und früher.. na ja ich nehme die Kapseln jetzt ca. seit Januar/ Dezember.. und davor war es nicht so schlimm.. das wurde eigentlich von Monat zu Monat extremer.. So extrem, dass ich bei manchen Menschen, weil ich sie nicht einschätzen konnte und nicht so atmen wollte.. die Straße gewechselt habe und dann beim vorbeigehen auf der anderen Straßenseite, keinen aggressiven Schläger sondern eine Frau mit Kinderwagen gesehen habe.. wie gesagt.. ich überlege da schon, was genau ich mache, bevor ich an der Person vorbeilaufe, wenn ich sie bereits aus der Ferne sehe..

Aber den Verdacht, dass es an dem Medikament liegt...hatte ich schon mal für eine kurze Zeit.. wusste aber nicht, was ich tun sollte, da ich die Therapie unbedingt durchziehen möchte..

0
@DRaaaandy

wenn es noch lange hin ist bis zu deinem termin, dann kannst du auch in der praxis anrufen und fragen, ob es früher geht oder ob eine telefonische beratung stattfinden kann - vielleicht wird dir auch nur geraten, zum hausarzt zu gehen - das wäre eine möglichkeit. vielleicht würde der ein medikament zur beruhigung aufschreiben. aber eigentlich wäre es besser zu lernen, wie man mit der angst umgeht.

es hilft vielen schon, wenn sie wissen: das gefühl hängt nicht mit einer wirklichen bedrohung zusammen, es entsteht einfach und macht leider keinen sinn. dann kann man es vorbeiziehen lassen und damit aufhören, sich zu sorgen.

überlege dir vielleicht, wie es für dich wäre, wenn einer schwer atmend an dir vorbei geht - wahrscheinlich würdest du es bemerken, aber nicht länger darüber nachdenken. das heisst, dass du gar nicht so viel aufmerksamkeit erregst, wie du denkst. du musst dir auch nicht überlegen, was du im vorbeigehen machst, denn du bist ja zu keinem bestimmten verhalten gezwungen: wenn es alles fremde sind, brauchst du weder grüßen noch überhaupt notiz nehmen - es heisst doch immer, in der stadt wäre alles so anonym und sich keiner um den anderen kümmern muss; also musst du dich auch nicht kümmern, kannst die leute links liegen lassen. probiere mal, in der nächsten situation diesen gedanken aufzugreifen z.b. indem du dir sagst "ich lasse alles links liegen" oder etwas ähnliches.

1
@Schokolinda

Ich habe den Termin zum Glück am 07.07 :)

Danke für deine Worte! Bei der nächsten Situation, die wahrscheinlich bald sein wird... werde ich mich an deine Wörter erinnern und versuchen sie in die Tat umzusetzen.

Vielen dank! Und einen schönen Abend, du hast mir echt sehr geholfen. :)

0

Was möchtest Du wissen?