Verknotete Haare nach dem Duschen?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oh ja kommt mir bekannt vor.

Also was ich immer mache: Haare schon vorm waschen richtig durchkämmen. Ich mach das auch so: ich teil die Haare in 4-5 Teile auf und kämme die Strähnen einzeln durch. dabei fang ich immer von unten an. Also halte mit einer Hand die Haare und kämme erst mal die Sitzen durch, dann tu ich die hand etwas höher und käme den oberen Bereich der Haarsträhne durch usw. bis ich die von oben nach unten komplett durchkämmen kann. und so strähne für strähne halt. Dauer zwar auch, tut aber wenigstens nicht weh!!

und beim duschen versuche ich die haare auch nicht so sehr durcheinander zu bringen. Auf jeden Fall viel Spülung benutzen, Haarkur, auch welche zum sprühen sind sehr gut.

nach dem duschen Haare gleich kämmen, solange sie noch nass sind so wie ich oben beschrieben habe) und beim Föhnen immer die ganze zeit über kämmen und ich benutze auch immer viel sprühzeug, für glanz oder hitzeschutz ist eig. egal was genau. so bilden sich keine neuen knoten

und ich benutze einen einfachen breiten Kamm

und ab und zu mache ich eine Öl-Haarmaske :D nimm einfach z.B. Olivenöl schmier es mir in die Haare und lass es paar Stunden vor dem waschen einwirken.

Achte beim Frisieren darauf, dass du nicht an der Kopfhaut anfängst, sondern fang bei den Spitzen an. Sonst verdichten sich die Haarnester nur noch mehr.

Ich hatte das gleiche Problem :-( War so nervig für mich, dass ich sie abgeschnitten habe. Aber ich wollte auch kürzere Haare. Also ist mein Tipp für dich nicht dass du dir die Haare abschneiden lassen sollst. ;-)

Hey

Ich benutze Pantene Pro-V Shampoo, oder auch das Goldwell (ist vom Frisör, kann man auch über Internet bestellen). Das ist einfach nur toll, weil es die Haare wirklich geschmeidig macht und ich hatte ein ähnliches Problem wie du !! Ich würde sehr zu Goldwell raten, es kostet zwar 8€ glaube ich, aber die sind es wert :)

Hallo,

mir geht es seit Jahrzehnten schon genauso ! Ich habe langes Haar und es ist teilweise sehr kraus !

Ich kämme das Haar vor dem Waschn immer gründlich aus . Dann gebe ich etwas Olivenöl in beide Hände und verteile es im Haar . Arbeite es von oben nach unten wie eine Haarkur in das Haar ein. Lasse es ca. 30 Minuten einwirken. Danach wasche ich das Haar mit einem milden Shampoo. Meist noch ein 2. mal ! Danach mache ich immer eine Intensivhaarkur! Die spüle ich nach 30 Minuten aus .

Danach kämme ich das Haar mit einem Afro-Kamm! Lasse es an der Luft trocknen. Wenn das Haar trocken ist , gebe ich etwas Haarmilch oder Kokoswax ins Haar ! So erhält es Feuchtigkeit und die Locken Spannkraft !

GLG , viel Erfolg und ein schönes Wochenende, wünscht Dir ,clipmaus :-))

Du kannst ja überlegen dir die Haare kürzer zu schneiden. Oder hast du schon kurze? Bei mir hat es nämlich auch was gebracht, also nachdem icch sie mir kürzer geschnitten habe. Jetzt lasse ich sie mir wieder lang wachsen und habe überhaupt keine Probleme mehr

Hm, das wäre für mich eher... die letztmögliche Lösung. Ich hab´ so mittellange Haare die mir fast bis zur Brust gehen.

0
@LaVeeLa

Ich würde es dir auf jeden Fall sehr empfehlen. Es ist schwer sich von den Haaren zu trennen, aber es hilft wirklich

0

Jaaa, das Problem kenne ich! Am besten klappt's bei mir mit einer Sprühmittel die ich nach dem waschen ins feuchte Haar sprühe. Ansonsten benutze ich bei fast jeder haarwäsche zusätzlich zu Shampoo und Spülung eine Haarkur...

Sprühkur nicht Sprühmittel! Entschuldige... 😀

0

Was möchtest Du wissen?