Verknallt in beste Freundin, wie geht's weiter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Mysterion12!

Wenn sie darüber nachdenkt, dann zieht sie es in Erwägung und wenn sie es in Erwägung zieht, dann ist das gut für dich. Weil du dann nur noch sie überzeugen musst, dass es doch klappen könnte.

Problem ist, wie willst du das anstellen und was wird dann aus eurer Freundschaft? Tja die musst du wohl risikieren, wenn du sie haben möchtest.

Du willst sie übrigens in eine Richtigung drängen, zu etwas drängen und zwar zu dir. Da gibt es keine sanfte Methode. Du hast ihr gesagt was du gefühlt hast und was sie gemeint ? Sie war verwirrt, hat sich entschuldigt falls sie falsche Zeichen gesendet hat und dann meinte sie noch, sie hat schonmal darüber nachgedacht. Verdammt verwirrend oder? Ja so ist das eben mit Gefühlen.

Aber ehrlich gesagt, du bist schon in der Friendzone, sie hat dich schon irgendwie abwiesen damit, aber sie redet noch mit dir, sie ist immer noch deine beste Freundin und eure Freundschaft bedeutet ihr etwas. Du bist ihr nicht EGAL! Aber sie zieht dich nicht in Erwägung, betteln und argumentieren bringen da nichts bei ihr, denn es sind schlussendlich Gefühle die sie dazu bringen, mit dir zusammensein zu wollen oder nicht. Also mach einfach das was jeder in der Situation tun sollte.

Verbringt Zeit zu zweit alleine bei einem von euch Zuhause, sprecht dem Alkohol gut zu und dann ziehst du sie irgendwann einfach ran und küsst sie. Es muss nicht unbedingt Alkohol sein, aber ihr solltet schon alleine sein und ihr solltet euch in diesem Moment gut verstehen und dann tust du es einfach. Du ziehst sie ran und küsst sie. Entweder lässt sie es geschehen oder sie klatscht dir eine, aber du versuchst es.  Wenn sie fragt was soll das und der 1.Versuch scheitert, dann frag sie ob sie dir nicht einen Kuss schenken will, wegen eurer Freundschaft oder denk dir einen anderen Grund aus, schwäche ihre Verteidigung und versuch es nochmal!  Du musst sie einfach küssen, sie muss sich küssen lassen, ihr müsst euch küssen.

Warum das so wichtig ist? Warum du nicht einfach sie weiter bereden kannst, bis sie es irgendwann einsieht, nachdem du sie die ganze Zeit in die richtige Richtung gedrängt hast? WEIL DU WILLST DAS SIE WAS FÜHLT! Also zwing sie dazu sich zu entscheiden, direkt und physisch, sag ihr damit was du willst!

Weil reden bringt nichts, ihr seid schon befreundet, der Zug ist abgefahren. Ihr deine Liebe erneut gestehen? Bringt sie nur dazu, dich einfach weiter abzulehnen und zu sagen "sie fühlt nichts". Was willst du da machen? Dagegen argumentieren? Klappt nicht, da Gefühle. Aber ein Kuss? Oder wenigstens der Versuch? Es ist direkt und phsisch, eine Handlung für Liebende, ein Zeichen für Nähe und Zuneigung. Entweder lehnt sie es ab, oder sie lässt es geschehen, sei es nur weil du sie gefragt hast, aber sie hat es gemacht. Darum geht es. Du erzwingst direkte physische Ablehnung oder Zuneigung. Du erzwingst damit Gefühle und die Notwendigkeit für sie, eine Entscheidung zu treffen. Wenn du dich fragst was du möchtest, wirklich möchtest, was ist es?  Es ist eine Entscheidung, dass sie darüber nachdenkt, es in Erwägung zieht und vielleicht plötzlich Gefühle entstehen wo vorher keine waren. Du willst sie, oder es wenigstens versuchen, also versuch es, wenn es dir das Wert ist.

Ich sag das was ich glaube, dass es nur so funktionieren kann in meinen Augen, aber ich verspreche nicht, dass es auch klappt. Im Gegenteil ich sage dir, damit kannst du eure Freundschaft ruinieren,zerstören,zerschmettern und in den Abfall werfen! Aber darum geht es wohl auch, risikiere etwas zu verlieren, um vielleicht etwas zu gewinnen, alles gewinnen oder alles verlieren! Weil nichts tun, führt zu nichts, macht dich fertig. Wie du selbst schreibst, du musstest es tun. Schlussendlich ist es deine Entscheidung, dein Weg wie du es angehst. Du musst für dich selbst schauen was du möchtest, was du bereit bist dafür zutun und ob du mir und meiner Idee glaubst oder nicht. Ob du das was ich Vorschlage für Sinnvoll hältst oder nicht,ob du es versuchst wie ich es sage oder nicht, deine Entscheidung, ganz allein deine. Manchmal muss man nur einmal mutig sein in seinem Leben, für einen kurzen Moment und es einfach wagen.

MfG Müller



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mädchen hat vielleicht einfach vorher schon mal drüber nach gedacht, wie es wäre. Am Besten wartest du ab und fragst sie bei einem Eis oder in der Stadt was sie für dich empfindet. Lass ihr Zeit. Ein kleiner Tipp: Überleg dir liber 2x ob du wirklich mit ihr zusammen sein möchtest, weil wie du schon sagtest es kann eine gute Freundschaft ruinieren und komisch zwischen euch werden. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?