Verkehrsunfall während Probezeit?

4 Antworten

Hallo Rambo84123,

insofern die Polizei den Unfall nicht aufgenommen hat, reguliert Deine KFZ-Haftpflichtversicherung den Schaden, was wiederum zu einer Hochstufung der Versicherung im Folgejahr führt und das wars.

Hat die Polizei den Unfall aufgenommen, musst Du laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog mit folgendem Bußgeldbescheid rechnen:

Tatbestandsnummer: 108601

Tatvorwurf: Sie missachteten die Vorfahrt des von rechts kommenden Fahrzeugs. Es kam zum Unfall.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 8 Abs. 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 34 BKat; § 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG

Bußgeld: 120,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

Der A - Verstoß hat zwar für Dich nicht zur Folge, dass der Lappen weg ist, aber

  • dass sich die Probezeit um zwei Jahre verlängert und
  • dass ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet wird.

Wurde bei dem Unfall Jemand verletzt und wurde Strafantrag wegen fahrlässiger Körperverletzung gestellt?

Schöne Grüße
TheGrow

Ne nur Blechschaden

0

Wirst vermutlich 1 Punkt bekommen, Busgeld zahlen müssen und n aufbauseminar machen müssen, weil du noch in der Probezeit bist, diese wird glaub ich auch 2 Jahre verlängert dann.

Wie teuer ist son Spaß ?

0

kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, ein Freund von mir ist das gleiche passiert und der hat die oberen Punkte als "Strafe" bekommen, er musste glaub 100-300€ zahlen, aber ich mag mich nicht auf eine Zahl festlegen

0

... zu 1. Nein, denn diese Dinger gibt es schon lange nicht mehr,

und als Beifahrer kann Dir eigentlich nichts passieren; es sei denn, Du greifst in das Lenkrad.

Digga was redest du da

1
@Rambo84123

Ich antworte nur auf die Frage:
Zitat: "bin ich in einem Auto gefahren der Vorfahrt hatte"

Wir fahren in einem Auto als Fahrer oder Beifahrer und laut Frage hatten "wir" Vorfahrt.

1

Was möchtest Du wissen?