Verkehrsunfall Schuldfrage (Zivilrechtliche Chancen)?

2 Antworten

Was steht denn im Unfallbericht der Polizei? Ist der Radfahrer da genannt?

Steht er an 1. Stelle im Bericht? hat er zugegeben, ohne Beleuchtung gefahren zu sein?

Jedes Ja erhöht deine Chancen.

Suche dir einen Anwalt, der sich mit Verkehrsrecht GUT(!) auskennt. Den nennt dir die Anwaltskammer.

Leider muss man bei deutschen Gerichten sagen: "Viel Glück!"

Nach meiner Einschätzung trifft den Radfahrer beim beschriebenen Sachverhalt eine Teilschuld. Hier kann Dir nur ein Anwalt weiterhelfen.

Ich habe mein Auto Benzin statt Diesel getankt 2Liter und anschließend 60L Diesel Fahrzeug mercedes E320 cdi 2008 kann was passieren? Bin 6km gefahren danach?

...zur Frage

Vorfall melden?

Ich bin eben auf der Autobahn gefahren, als mich ein Wagen mit Schweizer Kennzeichen von hinten mit Lichthupe bedrängte. Er fuhr extrem dicht auf. Ich konnte aber nicht rechts rann fahren, da dort ebenfalls jemand fuhr. Ich habe meinen Überholvorgang dann beendet , als der Wagen rechts überholte, das Fenster öffnete und von dort zwei Flaschen gegen mein Auto warf (während er überholte) Quasi als Bedrohung, da ich den Überholprozess nicht abgebrochen habe.

Da es draußen dunkel ist, konnte ich bis jetzt noch nicht sichten, ob mein Auto einen Schaden erlitten hat.

Sollte ich den Vorfall der Polizei melden? Ich habe mir das Kennzeichen gemerkt. Aber wie gut stehen meine Chancen, dass der Wagen aus der Schweiz auch erfolgreich zurück verfolgt wird?

...zur Frage

Blinken beim Autofahren...

Muss man eigentdlich, wenn ich ein Fahrzeug (Auto, Radfahrer, ...) überholt habe (auf einer normalen Straße zb.: Freilandstr.) noch mal Blinken, wenn ich auf meinen Fahrstreifen zurückwechsle?

Thx

...zur Frage

Radfahrer fährt auf dem Fußweg in mein Heck?

Hallo, Ich fahre von der Hauptstrasse bei Schrittgeschwindigkeit im rechten Winkel über einen Radweg und über einen Gehweg in eine Hofeinfahrt,bin schon zu 1/3 in der Hofeinfahrt, da fährt mir mit hoher Geschwindigkeit und auf dem Gehweg ein Radfahrer ins Auto ( Zeugen haben dies bestätigt) - nur leichte Verletztungen beim Radfahrer- Sachschaden am Rad und Auto-Polizei hat den Unfall aufgenommen und vorsichtshalber hat Krankenwagen Radfaher mitgenommen. Staatsanwalt hat das Verfahren eingestellt-Es gab für mich keinerlei Verwarngeld.Gutachter sagt 6000€ Schaden-Versicherungsdaten hab ich schon vom Radfahrer bekommen und weiter gegeben. Wie sehen meine Chancen aus,das die Versicherung des Radfahrers zahlt?

Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Kennzeichen notiert

Folgende Situation: Ich fuhr hinter einem langsam fahrenden Fahrzeug. Nach dem Überholverbot und freier Sicht auf die Gegenfahrbahn,überholte ich den Wagen. Ich sah das auf der Gegenfahrbahn mit hoher Geschwindigkeit ein Auto mir entgegen kam und scherte schnell wieder ein. An der nächsten Ampel hielt ich an und die Person,die ich überholte, kam zu mir und schrie mich an. Er meinte nur,dass er mein Kennzeichen notiert hat und mehr nicht. Leider bin ich in der Probezeit. Falls ich angezeigt werde,was soll ich machen ???

...zur Frage

Muss Verkehrsrechtsschutz zahlen?

Im Juni letzen Jahres hatte ich einen Verkehrsunfall, mit Teilschuld.

Das Fahrzeug, das ich gefahren bin, war auf meinen Vater zugelassen. Er hat es jedoch nie gefahren und ich habe die Versicherung bezahlt.

Mein Vater hatte für dieses Fahrzeug keine Verkehrsrechtschutz abgeschlossen.

Ich habe jedoch eine Verkehrsrechtsschutz.

Eine Rechnung über die Kosten der Feuerwehr habe ich erhalten.

Die Angelegenheit ist noch beim meinem Anwalt in Klärung.

Übernimmt meine Verkehrsrechtsschutz die Kosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?