Verkehrsunfall/Schleudertrauma/Bandscheibenvorfälle/Schmerzensgeld

2 Antworten

Hallo, habe gerade deinen Fall gelesen.Auch ich wurde vor 4 Wochen mit meinem Roller platt gefahren, laufe seit dem von einem Arzt zum anderen..LWs 3 leichte Bandscheibenvorfälle, HWS Stauchung, mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall, da die Schmerzen über die Schulterblätter in den Arm reinstrahlen bis in die Fingerspitzen...Bin schon seit 4 Wochen krankgeschrieben.Mein Kopf ist zwischendurch immer noch am platzen.Habe mir leider keinen Fachanwalt genommen...Hast du schon Bescheid über die Höhe des Schmerzensgeldes? Stimmt das denn, wenn man Schmerzensgeld bekommt, das man dann keinen Anspruch hat wenn Folgeschäden eintreten? Danke für ne Antwort LG Ute E Mail: juppiok@ish.de

Natürlich verliert man nur den Anspruch, wenn man auf zukünftige Schäden verzichtet. Es ist aber durchaus umstritten, ob man auf Folgen die noch nicht bekannt waren verzichten kann. Über die Höhe kannst Du bei www.schmerzensgeld.info nachschauen. Vielleicht findest Du einen vergleichbaren Fall.

Was möchtest Du wissen?