Verkehrsunfall mit Roller, Arbeit.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest auf jeden Fall zu Deinem Hausarzt gehen und ihm auch gleich sagen, dass es ein Wegeunfall (Arbeitsunfall) war. Selbstverständlich kann Dich dieser arbeitsunfähig schreiben.

Außerdem mußt Du das Deinem AG mitteilen. Wenn Du länger als drei Tage arbeitsunfähig bist, muss der AG den Unfall der BG melden. Zudem muss ein Unfallbericht ausgefüllt werden (sowohl beim Arzt als auch beim AG).

natürlich kann auch dein hausarzt dich krank schreiben, wenn du mit deinen verletzungen nicht arbeiten kannst. also völlig egal, ob du zuerst in einem kh warst oder nicht oder ob es als arbeitsunfall gilt.

Das wird wohl als Arbeitsunfall gelten, da es auf dem Arbeitsweg passierte. Dein Hausarzt kann Dich krankschreiben. Du kannst die Zeit dann nutzen, Dir mal Gedanken zum Thema Sicherheitsabstand zu machen.

Ja dann muss dein hausarzt dich kranjschreiben wo ist das problem

Was möchtest Du wissen?