Verkehrsunfall mit Personenschaden.Bin ich schuldig und was erwartet mich?

2 Antworten

Wenn vier Zeugen vor der Polizei ausgesagt haben, dass es nicht deine Schuld war, wird wohl nichts passieren. Außer das Opfer verklagt dich, dann wird es wohl zu einer Gerichtsverhandlung kommen, die aber wohl auch zu deinen Gunsten ausfallen wird. Mach dir da mal keine Gedanken.

Danke für deine schnelle und hoffnungsvolle Antwort erstmal.Ich meine man hört und weiß ja immer, dass Personen auf die Fahrbahn laufen können und man besonders Vorrausschauend sein soll, aber heute würde jeder Fahrer bei dieser Lage keine Chance haben auszuweichen, da aus 2 m mein nix tun kann.Klingt das für dich trotzdem fahrlässig?

0
@atalayrocky

Naja, klar lernt man in der Fahrschule, dass zwischen stehenden Autos Leute auf die Fahrbahn rennen können. Mir ist vor kurzem auch ein Kind vors Auto gelaufen. Konnte aber zum Glück noch Bremsen. Aber gerade in der Stadt, in Wohngebieten, wo durchgehend Autos am Rand parken, kann man nicht die ganze Zeit im Schritttempo fahren. Und wenn es ein Teenager war, dann kann man von ihm erwarten, dass er vor der Überquerung der Straße nach Links und Rechts schaut. Also wird dir das wohl nicht angelastet. Und wenn du so langsam gefahren bist, dann dürfte ja auch nicht viel passiert sein.

1
@BrascoC

Naja ich bin zwar mit 20-25 Richtung rote Ampel gefahren, weil ich ja nicht 4 autolängen davor stehen bleiben kann und der Jugendlicher ist mit vollsprint vor mein Auto gelaufen.Der Aufprall war heftig und er krachte auf meine Scheibe und musste ins Lrankenhaus.Er war auch nicht ansprechbar ganze Zeit.Erst in Krankenwagen ansprechbar wieder.

0
@atalayrocky

Am Ende hilft erstmal nur Abwarten. Aber wie gesagt, da wird wohl nicht viel kommen. Am Ende ist er selber Schuld.

0
@atalayrocky

Kein Problem. Dafür ist die Community doch da. Zumindest wenn es eine ernste Frage wie deine ist.

1

Das ist immer sehr schwer zu sagen.. einfach abwarten, wird schon nicht so schlimm sein!

Was möchtest Du wissen?