Verkehrsübungsplatz ohne Erwachsenen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wen man noch keinen Füherschein hat sollte man nicht vorher üben gehen dann darf der Fahrlehrer den Blödsinn den man da gelernt hat wieder über Stunden und Stunden austreiben  

das gilt für Auto und Motorrad dann wird der Schein doppelt oder drei mal so teuer weil man es immer falsch lernt nur in der Fahrschule kann man es richtig erlernen die sind dafür ausgebildet  . 

Und mache Fahrschulen warnen sogar davor so was zu machen oder zumindest mit Fahrlehrer zu üben aber alleine oder mit sonst wem ganz großer Fehler . 

Diese Übungsplätze kann man nutzen wen man den Schein hat und unsicher ist aber vorher nicht das geringste üben das geht immer nach hinten los  .

Den man eignet sich so zu schnell viel Mist an um es harmlos zu sagen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OpTiCPrO26
13.07.2016, 00:01

Was soll man da denn bitte falsch lernen? Ich will das kuppeln etc pben und wie man mit der maschine umgeht gleichgewicht etc und das kann man nicht falsch lernen entweder man lernts oder nicht.

0

Das musst du mir den Verkehrsübungsplatz klären, der Besitzer entscheidet, wen er dort fahren lässt. Bei den meisten ist es allerdings Vorschrift, das die Begleitung seit mindestens 5 Jahren in Besitz der Fahrerlaubnis ist, teilweise gibt es zusätzlich ein Mindestalter, z.B. Begleitung muss mindestens 25 Jahre alt sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frage wäre erst mal, wie die Eigentumsverhältnisse an diesem Platz sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OpTiCPrO26
05.07.2016, 22:28

Was meinen sie denn damit?

0

Was möchtest Du wissen?