Verkehrsübungsplatz Frage

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man faehrt hin, der Begleiter (hier der Vater) zeigt seinen Fuehrerschein, man bezahlt und ist damit auch versichert, und dann faehrt man auf den Platz.

Wenn du noch keine Fahrstunden hattest, was willst du dann ueben? Mir haben schon verschiedene Fahrlehrer gesagt, dass solche Leute oft mehr Fahrstunden am Anfang brauchen, weil sie sich mit anderen Beifahrern auf dem Uebungsplatz Sachen angewoehnt haben, die man ihnen erst einmal wieder abgewoehnen muss. Wenn du nach den ersten 2-3 Fahrstunden dort uebst, dann ist das effektiver als vorher vor der ersten Fahrstunde schon zu ueben.

da wird einer sein, die verkehrsübungsplätze gibt es vom ADAC und ob du dafür ein schein brauchst musst du nachfragen aber ich denke wenn du kannst auch ohne sofern du 17 bist und an dem autoschein dran teilnehmen kannst

Wichtig ist, dass Dein Vater alt genug ist und den Führerschein schon lange genug hat. Denn Bedingungen werden an das Alter und des Besitz des Führerscheins des Beifahrers gestellt. Außerdem musst Du ein bestimmtes Mindestalter haben (17 ?).

Ja, es gibt dort einen Pförtner, der auch "Eintritt" verlangt. Denn die Benutzung eines Verkehrsübungsplatzes ist nicht kostenlos. In Olpe kostets der Spaß pro Stunde zum Beispiel 8€. Schaust Du auch hier:

http://www.adac.de/adac_vor_ort/nordrhein_westfalen/sicherheit_verkehr_umwelt/verkehrsuebungsplaetze.aspx

schau doch einfach mal im internet.. normalerweise braucht man dafür keinen führerschein, allerdings darf man erst ab 16 auto fahren.. man fährt nicht alleine sondern kommt hin, muss zahlen und dann macht man verschiedene übungen

Nein, du brauchst weder eine Anmeldung bei der Fahrschule noch nen Schein.

Aber ihr fahrt mit dem Privatfahrzeug deines Vaters und der sollte schon einen Lappen haben. Auto´s werden da nicht zur Verfügung gestellt.

Und ihr zahlt eintritt und es sind Leute da, die aufpassen das ihr euch an die Regeln haltet. Es darf maximal 30 km/h gefahren werden z.b.

Ein Verkehrsübungsplatz ist Privatgelände, du brauchst also keinen Schein. Es gilt aber dort die Straßenverkehrsordung, was ja auch sinnvoll ist. Über die genauen Konditionen (Mindestalter, Begleitperson, Versicherung) und die Preise kannst du dich auf der Seite des Platzes oder telefonisch informieren.

Du brauchst noch keinen Führerschein um auf so einem Platz üben zu dürfen, weil das ganze ein Privatgelände ist.

Nein. Du gehst hin dein Vater muss seinen Führerschein zeigen bzw. abgeben. Gibt glaub noch ne Gebühr von 10€ (die müssen ja auch von etwas leben).

solche plätz sind für menschen die über wollen/müssen, ein fs ist nicht bedingung.

Was möchtest Du wissen?