Verkehrssicherugnspflicht wahrnehmen bei Boykott der Zusammenarbeit in der Erbengemeinschaft

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst einen Gebäudeservice damit beauftragen, denn wenn etwas passiet, dann zahlt ihr alle die Kosten und die sind dann nicht gering.Um sicherzugehen ,das du richtig handelst schreib die Erbin nochmals an , erkläre den Sachverhalt und bitte um Rückantwort mit einer Frist von 2 Wochen (mit Datum ) und dann kannst du beruhigt den service Beauftragen. Ob sie sich dann finanziell beteiligt ist dann was anderes doch da gibt es bei uneinsicht ja andere Wege

Mmhh.. könnte schwierig sein..., zumindest kann er sich dann weigern die Kosten mitzutragen, weil er ja keine Zustimmung zum Auftrag erteilen gegeben hat...

Aber das ist wohl Rechtssprechung und sollte alles über einen Anwalt geklärt werden...

Auch wenn es Geld kostet..., alleine kommt man bei nen Sturkopp nicht weiter...

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?