Verkehrsrecht. Alkohol am Steuer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin 20 Jahre und aus der Probezeit raus. Klar gilt die 0 Promille Grenze, aber solange der Wert doch unter 0.5 liegt habe ich kein fahrverbot zu befürchten oder?

Ohne Ausfallerscheinungen kein Fahrverbot und auch keine Straftat.

Aber da Du unter 21 Jahre bist ein Bußgeld von 250,-€ +28,50 € Gebühren und 1 Punkt.

500 Euro 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot ist dir sicher beim 1 Mal              1000 Euro  2 und 3 und beim 3 Mal 1500 2 und 3 und beim 4 mal ist der Schein erst mal weg und muss der Sperrzeit ganz neu gemacht werden  

Entziehung der Fahrerlaubnis, Freiheitsstrafe oder Geldstrafe 

http://www.juraforum.de/ratgeber/verkehrsrecht/was-droht-bei-alkohol-am-steuer-unter-21-jahren

Wenn ich es richtig verstanden habe, solange ich unter 0.5 bin und keine Anzeichen dazu gezeigt habe kommen nur 250€ + 1 Punkt auf mich zu. Sollte aber ab 0.3 Promille ein Anzeichen stattfinden kommt noch ein fahrverbot

0

500 Euro 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot ist dir sicher beim 1 Mal              1000 Euro  2 und 3 und beim 3 Mal 1500

Dies trifft bei Fahrten über 0,5 Promille zu, das wurde aber gar nicht gefragt.

2

So weit ich weiß ist die Probezeit zwar nach 2 Jahren zuende, aber ein Absolutes Alkoholverbot am Steuer gild noch bis 21 Jahre ... Also kann es im besten Fall doch schon sehr Harte Strafen mit sich ziehen

Bis 21 gilt die 0 pro mille grenze. Du bist alkoholisiert auto gefahren. Warte mal ab, was auf dich zu kommt. Es kann sein, dass du nen monat fahrverbot bekommst. Je nach dem, wie streng das geahndet wird.


Für solche Mitmenschen habe ich absolut kein Mitgefühl. Viel zu viel passiert weil man ja nur mal "ein paar" Bierchen trinken muss- und die anderen müssen darunter leiden.

0

Was möchtest Du wissen?