verkehrsrecht- wer hat Vorfahrt?

8 Antworten

Wenn du noch vor dem Hindernis (parkenden Autos) stehst, musst du warten. Wenn du schon am Hindernis halb vorbei bist, darfst du weiterfahren, da brauchst du nicht mehr zurücksetzen. Man bedankt sich aber meistens im vorbeifahren auf das Verständnis des anderen Verkehrsteilnehmers durch Handzeichen.

§ 6 StVO Vorbeifahren

Wer an einer Fahrbahnverengung, einem Hindernis auf der Fahrbahn oder einem haltenden Fahrzeug links vorbeifahren will, muss entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen; Satz 1 gilt nicht, wenn der Vorrang durch Verkehrszeichen (Zeichen 208, 308) anders geregelt ist. Muß er ausscheren, so hat er auf den nachfolgenden Verkehr zu achten und das Ausscheren sowie das Wiedereinordnen - wie beim Überholen - anzukündigen.

Wenn Du aber schon in die Engstelle eingefahren bist ohne das dabei Gegenverkehr zu erkennen war dann ist natürlich der Gegenverkehr nach §1 StVO Wartepflichtig und muß Dich passieren lassen.

du kannst doch nicht einfach auf die gegnerische spur fahren und den gegenverkehr zum anhalten zwingen!!!!

Was möchtest Du wissen?