Verkehrspsychologisches Gutachten - Hatte am Vorabend 3 Bier getrunken und soeben habe ich gelesen, dass am Vorabend kein Bier getrunken werden darf..?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So bekommt man den Lappen  nicht zurück . 

Kontrolliertes Trinken oder Abstinenznachweis für die MPU?

Bei einer MPU aufgrund von Alkohol oder Drogen kann es vorkommen, dass ein Abstinenznachweis von Ihnen für ein positives Gutachten gefordert wird. 

Wurden bei Ihnen zum Beispiel erhöhte Leberwerte aufgrund von Alkoholmissbrauch festgestellt, haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe eines Abstinenznachweises zu belegen, dass Sie Ihr Verhalten geändert haben und mittlerweile keinen Alkohol mehr trinken. 

Den Nachweis können Sie an einem Medizinisch-Psychologischen-Institut (MPI) durchführen lassen.

Sollte die Beratung im Vorfeld der MPU ergeben haben, dass Sie für ein positives Gutachten einen Abstinenznachweis vorlegen müssen, stehen Ihnen für die Durchführung dieses Nachweises mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. 

Der Abstinenznachweis kann beispielsweise durch eine Haar- oder Urinanalyse erfolgen. 

Außerdem können Sie den Zeitraum für den Nachweis frei wählen: Es gibt sowohl halbjährige als auch ganzjährige Abstinenznachweisprogramme.

Damit die Abstinenznachweise bei der MPU Bestand haben, müssen sie den CTU-Kriterien(Kriterien zur Durchführung Chemisch-Toxikologischer-Untersuchungen) entsprechen. 

Nur dann sind die Abstinenzunterlagen forensisch anerkannt und können vor Gericht verwertet werden. 

Achten Sie daher darauf, dass der von Ihnen gewählte Nachweis die CTU-Kriterien erfüllt.

https://www.bussgeldkatalog.org/mpu/

Eigentlich hätte der Schein dir wichtiger sein sollen als der Alkohol.

Es sieht aber wohl so aus, als wenn du es nicht lassen kannst.

Darum wäre es sicher besser, wenn bei dir die Leberwerte den Alkoholgenuss anzeigen würden.

Wenn nicht, haben die 3 Bier vom Abend vorher keine Auswirkungen.

Ob du den Termin verschieben kannst, weiß ich nicht. Nur was nützt es dir, wenn es beim nächsten mal genaus so ist.

Es wird vielleicht unseren Kindern beim Überqueren der Straße nützen, wenn manche Personen nicht am Straßenverkehr teilnehmen, deren Reaktionsfähigkeit durch Alkohol gemindert ist.

0

Dir jetzt wegen des Bieres Vorwürfe zu machen ist sicher das leichteste. Vielleicht überlegst du das nächste Mal  vorher gründlicher, warum ein solcher Test ansteht.

Die etwa 0,8 Promille sind schon abgebaut. Pro Stunde 0,1 Promille. Also acht Stunden. Keine Sorge. Im Blut ist nichts mehr. Wie dein Leberwert ist, weiß ich nicht. Der wird nämlich geprüft.


Kommt drauf an, wie viel du vorher regelmäßig getrunken hast, normalerweise wird man dir lediglich Leberwerte ohne CDT abnehmen, diese ändern sich aber nicht wegen 3 Bier.

Mit welcher Strategie gehst du überhaupt hin?

Welche 'Vorbereitungen hast du getroffen?

...sollte man vorher lesen.

Ich finde du solltest ruhig hingehen. Ist völlig unbedeutend. Am besten vorher auch noch ein Bier trinken...

Das ist doch eine Troll-Frage. Und - oder - Alkoholiker?

Was möchtest Du wissen?