Verkehrsbetriebe - App installieren?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ja, installiere die App 60%
Das ist komisch, installiere sie nicht 40%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rabatte bei der Nutzung von digitalen Fahrkarten sind gar nicht mal so selten. Allerdings kommt mir das in dem Verhältnis schon etwas extrem vor.

Frag doch am besten mal beim Verkehrsverbund nach, das wirklich so ist, oftmals verstehen die Leute derartige Versprechungen falsch.

Ja eben, ich habe jedoch heute bereits mit dem Verkehrsverbund telefoniert, und sie haben alles so bestätigt. Das extreme Verhältnis kommt mir eben komisch vor, sodass mir die App nicht ganz geheuer ist.

0
@Katharina894

Dann such dir am besten mal die Tarifbedingungen des Verkehrsverbundes als Gesamtfassung raus. Das sind in der Regel riesige PDFs mit teilweise deutlich über 100 Seiten, da wird das mit dem Handyticket sicherlich drinstehen - die Nutzung der Suchfunktion und des Inhaltsverzeichnisses ist dabei sehr hilfreich.

Diese Gesamtausgabe der Tarifbedingungen gelten nämlich auch als Grundlage bei Fahrkartenkontrollen, auf die kannst du dich im Zweifel also immer berufen.

0
Ja, installiere die App

Wo ist das Problem? Wenn die APP von den Verkehrsbetrieben sind, dann gibt es doch kein Problem.

Das ist auch anderswo so:

https://fairtiq.com/de-ch/

Wenn ich über den Preis einer Tageskarte komme, dann wird bei diesem Preis gestoppt. (siehe unter Fair).

Die 90 Minuten sind doch eine gute Lösung, warum suchst du ein Problem dazu?

Ich verstehe nicht, warum ich das Doppelte zahlen muss, also Hin- UND Rückfahrt, wenn ich das 8Fahrtenticket wie bisher am Automaten kaufe. Die werden mir doch nichts schenken?

0
@Katharina894

Wenn du sagen würdest, wo das genau gilt, könnte man recherchieren: In der Schweiz beim ZVV Zürich ist es so, dass eine einfache Fahrt im Verbundgebiet 60 Minuten dauern darf. Wenn ich also in den 60 Minuten wieder zurückfahre, muss ich kein zweites Billett lösen.

Ich könnte mir das auch bei dir vorstellen, nur mit der 90 Minuten Regel. Wenn du länger als 90  Minuten unterwegs bist von Antritt Hinfahrt, bis zum Ende Rückfahrt, musst du ja auch bei dir 2 Billette lösen!

0
@guru61

Okay, IVB Innsbruck, www.ivb.at, 90 Minuten Ticket. Hier sind es jedoch 45 (nicht 60) Minuten bzw. 90 Minuten.

0
@Katharina894

Guggsch hier, Seite 10 Unten:

https://www.ivb.at/fileadmin/downloads/Tarifbestimmungen_01.04.2020_02.pdf

Die maximale Geltungsdauer von Einzel-Tickets für eine Zone bzw. für die Kernzone Innsbruck beträgt ab dem Fahrtantritt bzw. ab der Entwertung 45 Minuten. Bei Kauf von Einzel-Tickets für die Kernzone Innsbruck über die App beträgt die Geltungsdauer unabhängig von der Fahrtrichtung 90 Minuten.

Das ist also ein Goodie, um die App bekannter zu machen: Für den Betreiber kommt die Nutzung durch die APP billiger als Kauf am Automaten den man regelmässig leeren oder füllen muss oder dem Billettschalter der Personal braucht.

1
@guru61

Ja, das sieht ja gerade so aus, als ob sie die Ticketautomaten und Schalter gerne abschaffen würden.

0
Ja, installiere die App

Um welches Verkehrsunternehmen oder welchen Verkehrsverbund geht es?

Teilweise werden bei Online-Kauf oder Buchung über eine App tatsächlich deutlich günstigere Tickets angeboten als im normalen Verkauf, um diesen Vertriebsweg zu fördern. Aber ohne die genauen Bedingungen dieses Angebots zu kennen, lässt sich das nicht sicher beantworten.

Es ist die Hauptstadt eines österreichischen Bundeslandes.

Und es stehen eben keine Bedingungen da. Die einzige Bedingung ist das Herunterladen der App.

0
@Katharina894

Mit der Situation in Österreich kenne ich mich nicht aus.

Aber um ein Beispiel aus Deutschland zu nennen: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bietet exklusiv zum Kauf per App ein "HappyHourTicket" zum Preis von 3,19 Euro an, das in der Zeit von 18 bis 6 Uhr für beliebig viele Fahrten innerhalb einer Stadt gilt und damit schon ab zwei Fahrten deutlich günstiger als die Nutzung von Einzel- oder 4er-Tickets ist.

0

Was möchtest Du wissen?