Verkehrs- und Digitalminister Andreas Scheuer. Gute Besetzung?

 - (Politik, Deutschland)

6 Antworten

Der ist der Richtige um auch dem letzten noch die CDU / CSU madig zu machen. Wer so viel Mist baut sollte zurücktreten und seinen Posten jemandem überlassen der es kann. Wird natürlich nicht passieren, Minister dieser Parteien verlassen ihr Amt traditionell nur mit den Füßen voran oder um in Pension zu gehen.

Ich wunder mich, dass es das deutsche Wort "bescheuert" schon vor ihm gab. Da muss es schon mal einen ähnlichen Typen mit gleichem Namen gegeben haben.

Ohne die Corona-Krise wäre er wahrscheinlich schon weg.

Das Bundes-Verkehrsministerium und so manche andere Ministerien in Händen von CSU-Ministern scheinen wenig Glück zu bringen.

Ein schlechter Minister, der nur noch geduldet wird bis die Legislatur Periode endet.

Kaum haltbar mehr.

Was soll man den mit ihm machen? Hochloben? Den will doch keiner. Kündigen geht nicht, bleibt nur durchalten.

Was möchtest Du wissen?