Verkaufserlös bei Leasingende höher als Restwert

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, in deinem Fall wird der Leasinggeber versuchen jeden Kratzer oder Kleinigkeiten als großen Mangel festzustellen. Das wiederum würde den Verkaufspreis angeblich stark mindern. Das ist zumindest meine Erfahrungen von vielen Lesingrückgaben, die wir im Geschäft hatten. Mittlerweile lassen wir vor Rückgabe an den Leasinggeber bei einem "KFZ-Aufbereiter" das Fahrzeug "aufhübschen". Haben damit bisher beste Erfahrungen gemacht. Die kleinen Lackkratzer oder Mängel im Innenraum verschwinden dabei. Das kostet je nach Intensität und Anspruch 150,- bis 300,- Euro. Sage einfach dem "K>FZ-Aufbereiter", es geht um eine Leasingrückgabe und er soll nur die sichtbaren Mängel entfernen. Dann macht er es eventuell auch für 100,- Euro.

Die Variante mit dem Aufbereiter empfehle ich allen meinen Kunden. Eine Alternative kann sein, das Fahrzeug zum Restwert rauszukaufen und dann privat zu verkaufen. Klar, die Differenz bleibt dann zu 100% bei Dir, macht aber nicht jeder Leasinggeber mit. Lies Dir mal die AGB´s durch, da steht alles. Meine liebste Leasingbank, die AIL München bescheinigt diese Möglichkeit auf Anfrage extra, da viele meiner Kunden diesen Wunsch haben. Klar, führt zu Steuer-Einsparungen;-)

Achte auf jeden Fall vor der Rückgabe auch auf den Zustand der Reifen! Die sollten mindestens noch verkehrstauglich sein. Gute gebrauchte bekommt man dann gut bei eBay.

Wer haftet-Motorschaden am Leasingfahrzeug?

Vor 7 Monaten habe ich mir ein Mini Cooper S auf Leasing gekauft. Mein Vorgänger hatte eim Chiptuning am FZ machen lassen. Jetzt hat der Wagen knapp 92tKm und ich hatte einen Leistungsverlust bemerkt. In die Garage gebracht und da wurde ein Motorschaden diagnostiziert, welcher laut der Garage zu 95% vom Chiptuning her kommt. Nun meine Frage; wer haftet, wer kommt für den Schaden auf? Bleibe ich auf den gesamten Restleasingraten wie auch Reparaturkosten sitzen oder wird der Leasingvertrag aufgehoben? Der Restwert beträgt lediglich 150.- dann würde das Auto nach Ablauf des Leasingvetrages ausgekauft sein.

...zur Frage

Vandalismusschaden bei Leasing!?

Ich habe ein Leasingvertrag abgeschlossen. Vollkasko-Selbsbeteiligung beträgt max. 2.000 euro. Muss ich diese Summe auch zahlen bei Vandalismusschaden ? Die sind auch versichert bei einer Vollkasko-Versicherung, aber tritt dann die Selbstbeteiligung mit ein? Und im Vertrag bei Auszahlungsbedingungen steht: " Übernahme des Fahrzeugs". Heist das, man kann das Auto nicht abgeben??

...zur Frage

Was kostet es ein Auto aus einen Leasing Vertrag zu kaufen?

Hallo, meine Mutter hat sich ein Auto geleast und ich überlege den Wagen nach der leasing Zeit zu kaufen, d.h. meine Mutter sollte den Wagen dann einfach übernehmen, was müsste meine Mutter ca. nach 4 Jahren leasing zahlen um den Wagen zu übernehmen wenn der Neupreis ca. 50.000 euro ist? wird das dann einfach so gerechnet: Restwert- Anzahlung - Leasingraten? oder Neupreis - Anzahlung und Raten? oder ganz anders? Danke für jede Antwort die mir weiter hilft!

...zur Frage

Autounfall mit Vollkasko - Was bekomme ich bezahlt

Hallo,

Allianzgutachter war vorort und hat meinen eigenen Vollkaskoschaden festgestellt (bin gegen Baum geknallt).

Schaden: 9000,- Euro Wiederbeschaffungswert: 6500 Euro Restwert: 4500 Euro

Ist es möglich zu sagen: Leute, zahlt mir Wiederbeschaffungswert - Restwert aus in Bar (wie siehts mit der Mwst aus?) und ich behalte mein Auto und repariere es selber auch wenn ich draufzahlen muss? Und dann zur Versicherung zu gehen und zu sagen: jungs schaden is repariert: Bitte Auszahlung Restwert mit Nachweis der Reperaturrechnungen?

...zur Frage

Leasingvertrag, wie rauskommen?

Vor ca 1,5 Jahren habe ich ein Fahrzeug auf 4 Jahre Leasing gekauft. Da ich nächstes Jahr nach Amerika ziehen- und dort ein jahr leben werde, möchte ich mein Auto wieder verkaufen.

Da ich mehr Kilometer gefahren bin als Vertraglich abgeschlossen, lohnt es sich nicht wirklich das Auto direkt in die Garage zurück zu bringen.

Ich habe auch noch nicht so viel auf der Seite um den Restwert jetzt schon auszuzahlen.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Ich habe an so etwas gedacht:

Auto verkaufen, mit dem Käufer abmachen das ich zuerst Restwert abzahlen muss, in die Garage fahren, abzahlen, und dann Fahrzeug dem neuem Besitzer übergeben?

Oder habt ihr eine bessere Idee?

Danke euch für alle Tipps und Meinungen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?