Verkaufen mit Ratenzahlung , hab keine Erfahrung damit , worauf soll ich achten?!

6 Antworten

Ich würde dir speziell dazu raten, eine Klausel mit erweitertem Eigentumsvorbehalt einzubauen. Diese sollte so gestaltet sein, dass das Eigentum erst mit dem Bezahlen der letzten Rate an den Käufer übergeht, dass es das Gerät während der Kreditlaufzeit weder verkaufen, noch vermieten, verleihen oder verpfänden darf.

Weiter sollte im Kaufvertrag sowohl das Gerät genau beschrieben, als auch das idividuelle Gerät mit Seriennummer festgehalten werden.

Darüberhinaus wäre es für dich natürlich ratsam, die Bonität des Kunden abschätzen zu können. Oftmals werden Ratenzahlungen von Käufern angefragt, die schon negative Schufa-Einträge haben und von Banken keinen Kredit mehr bekommen. Ob du mit einem solchen Kunden eine Ratenzahlungsvereinbarung abschliessen willst, musst du selbst wissen. Ich halte das Risiko für recht hoch und würde es nicht tun.

vielen dank für diese genaue Antwort :)

0

Hallöle,

ich würde es nicht tun, die Gefahr dass der Käufer dann nicht zahlt ist viel zu groß und du rennst ewig hinter dem Geld her... musst es evt. auch noch einklagen..

LG

er hat auch angeboten , dass ich das gerät behalte bis ich die letzte Ratenzahlung bekomme

0
@link2323

Das ist dann ok, aber gib das Gerät auf keinen Fall eher raus...

0

Auf keinen Fall eine Ratenzahlung anbieten!

danke für die schnelle Antwort, ist das zu riskant ?!

0
@link2323

Ja..Du kennst doch den Typ gar nicht. Vielleicht überweist der was und dann nicht mehr. Als Privatperson hast dann nur Ärger und rennst dem Geld hinterher.

1

ok alles klar , vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?