Verkauf von Edelmetallen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst dich an dem orientieren, was der Händler schon beim Kauf einbehält. Er hat ja Kosten, die gedeckt werden müssen. Bei Silber rechne mal grob 1,50 Euro pro Unze. In etwa diesen Betrag wirst du auch beim Verkauf nochmal rechnen müssen. Pro Unze also rund drei Euro Kosten für Erwerb und Verkauf, der Rest ist Gewinn oder Verlust. Vorausgesetzt, es ändern sich bis in drei Jahren (dein Beispiel) nicht irgendwelche Umstände.

Die 1,50 Euro sind ein persönlicher Erfahrungswert - kann woanders mehr oder weniger sein, je nach Händler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man hier einsteigen will, braucht man gute Nerven. Denn die Preise für Edelmetalle bewegen sich ständig in beide Richtungen. Man muß den Markt kennen und ihn jahrelang beobachten.Es gab bis Anfang dieses Jahres eine Hausse beim Goldpreis und Silber zog nach, dann aber plötzlich ist der Preis stark gefallen. So ein Gewinn, wie hier vermutet wird kann es mal geben, aber momentan nicht, und nicht auf so kurze Zeit. Wenn man darin investieren will, ich gehe von Barren oder Münzen aus, dann nur von Geld kaufen, auf das man jahrelang verzichten kann, ein Verlust einem nicht weh tut, aber nur langfristig agiert. D.h. wer vor 15 oder 10 Jahren Gold und Silber gekauft hat und es letztes Jahr verkaufte, der hat einen solchen wie oben angeführt Gewinn gemacht. Aber zur Zeit, sagt mir mein Gefühl sollte man eher die Finger davon lassen, wenn man eine Anlage sucht. Anders ist es bei Gegenständen aus Silber oder Schmuck aus Gold. Während eines längeren Zeitraums hat man etwas davon, liegt nicht nur im Safe, Gegenstände werden benutzt und macht das Ambiente edel, Goldschmuck kann getragen werden. Beide erfüllen auch Zwecke, und wenn bei Wiederverkauf nichts an Gewinn rumkommt, ist das nicht schlimm, kein Verlust, da man damit gearbeitet, bzw. den Schmuck getragen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem günstigsten Händler, der Degussa, beträgt die Spanne bei Gold zwischen An- und Verkaufskurs zwischen 2,8 % ( pro Unze ) und 2,0 % ( 1 Kg - Barren )..

Bei einem 100 g Barren ( Kaufpreis um die 3.000 Euro ) wären es 2,5 % , also statt 4.500 Euro 4.388 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?