Verkauf: Falsche Umweltplakette? Grenzwerte Feinstaubplakette?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Reimport kann sich in technischen Details durchaus insoferne unterscheiden, dass er im Ursprungsland anders kategorisiert wird als im Zielland. Wenn Du es genau wissen willst, nimm die Papiere und gehe zur Zulassungsstelle. Welches Modell ist das denn?

Nachtrag: Wenn der Skoda keinen Partikelfilter hat, ist er nur mit gelber Plakette zu nutzen. Da muss per Nachrüstsatz die entsprechende Eingruppierung erst erreicht werden; der Partikelausstoß gem. ECC-Zertifikat ist irrelevant.

Da es in den NL keine Filterpflicht für PKW gibt, war das dort nicht relevant.

1
@FordPrefect

Danke für diese hilfreiche Antwort. Die grüne Plakette bekam ich in Deutschland, also gehe ich davon aus, dass der Werkstatt da wirklich ein Fehler unterlaufen ist?

0
@wellenformen

Würde ich sagen, ja. Dumm ist nur, dass Du dem Käufer schadenersatzpflichtig wirst, weil dem Fahrzeug eine zugesicherte Eigenschaft fehlt.

1
@FordPrefect

Alles klar, vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort,

ich werde die Werkstatt mal fragen, wie die sich das erklären und den Wagen zurücknehmen oder den Schaden anderweitig eretzen

0

Hallo.

Um welches Automodell handelt es sich denn bei dir genau? Vllt. kann man ja dadurch herausfnden wie die Autos damals ausgeliefert wurden. Auch eine Vertragswerkstatt der Marke kann bei dem Problem sicher helfen.

LG, Albi.

Hallo, danke für die schnelle Antwort! Es handelt sich um einen Skoda Fabia 1.9SDI. Deutsche Modelle haben mit Sicherheit keinen Partikelfilter und daher die gelbe Feinstaubplakette; ich werde aber wahrscheinlich schlecht die holländischen Händler nach der Feinstaubplakette fragen können.

Aber ist das mit dem angegeben Partikelwert, der unter dem Grenzwert liegt, nicht eigentlich ein "Totschlagargument"? Oder verstehe ich das falsch?

0

Was möchtest Du wissen?