Verkauf durch ebaykleinanzeigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke nicht. Du hast es im ja schlicht weg verkauft und bist mit ihm ja keinen Vertrag eingegangen. Wenn du dir unsicher bist geh einfach mal zum Anwalt der kann dich umfassend beraten.

Natürlich sind sie einen Vertrag eingegangen.

0

Sorry hatte mich besser ausdrücken sollen. Ihr seid kein Garantie Vertrag eingegangen. Umso komischer ist es das er nach den 5 Wochen Gebrauch dann plötzlich ankommt das er sein Geld zurück haben möchte.

0

Bin zwar kein Anwalt, aber glaube dass er sein Geld nur dann einfordern könnte wenn du es ihm bereits defekt verkauft hättest obwohl du behauptet hast dass es funktioniert. Da ihr euch aber darauf geeinigt habt dass es funktioniert hat und du das wahrscheinlich auch schriftlich hast (email?) kann er sich brausen gehen. Du musst keine Garantie oder Gewährleistung leisten als Privatperson.

Einen Brief vom Anwalt kann er dir natürlich trotzdem schicken, kostet ihn aber Geld und wird im Endeffekt nix bringen.

Und was soll ich machen ,wenn sein Anwalt mir ein Post schickt ?
VG

0

Natürlich darf er sich verklagen.
Allerdings wird ihn das nicht viel bringen, da es sich um ein privat Verkauf gehandelt hat.

Was möchtest Du wissen?