Verkauf bei Ebay von Original Sachen von Promis. Aussage laut Vorbesitzer

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aber hallo, andere wurden dafür abgemahnt. Lass es bleiben. Ein Junge wollte eine Lederjacke verkaufen und sgate, diese Jacke würde auch ein Rapper tragen. Der Anwalt vond iesem Rapper schickte eine kostenpflichtige Abmahnung an den Jungen. Ich glaube, die Familie hat sogar gezahlt. Andere Fallen: wenn man Schmuck oder Bonzen-Armbanduhren verkauft und dann Floskeln reinschreibt "wie Cartier" oder sowas. Da war dann Götterdämmerung, als die Luxusfirmen davon erfuhren. Das gibt also nur Ärger. Und wer sagt dir, dass der Olli dieses trikot wirklich getragen hat? Vielelicht hat dich der Typ auch nur aufs Kreuz gelegt. Sowas soll es ja auch geben.

In der Regel musst du sowas beweisen können. Schreiben kann man viel und sagen auch. Tun sicher auch viele um den Preis in die Höhe zu treiben. Ich würde es sicherheitshalber lassen.

Beispiel:

Habe es gekauft, mir wurde versichert, es wurde von O. Kahn getragen <-- Erlaubt

Habe es gekauft, es wurde von O. Kahn getragen <-- kann Probleme geben, wenn es nicht stimmt

Also ich jabe geschrieben das es mir von dem Vorbesitzer gesagt wurde es aber nicht beweisen kann ob es Stimmt. Ist das dann so okay???

Wenn Du darauf hinweist, dass Du es auch nicht genau weißt, weil es Dir nur gesagt wurde, kein Problem !

ermutige ihn nicht auch noch! Soll er sich rechtlichen Ärger einhandeln? Davon kriegt er auch keinen höheren Verkaufspreis!

0

Was möchtest Du wissen?