Verkauf auf Rechnung an Unternehmen, was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kennst Du den Käufer, bzw. sein Unternehmen?

Bei Verkauf auf Rechnung, muss man immer auch mit einem Forderungsausfall rechnen.

Auf jeden Fall auf der Rechnung den Eigentumsvorbehalt vermerken "Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Privat, oder hast Du ein Gewerbe angemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borada
25.05.2016, 13:49

Alles gewerblich natürlich

0

Wert des Produkts und Risiko des Forderungsausfalls?

Kauf auf Rechnung ist im Geschäftsleben eher normal. Wenn Du also keine Zweifel an der Zahlungsfähigkeit hast.

Bei größeren Summen o. ä. wird man Mitglied bei Creditreform und informiert sich vorher über die Bonität des anderen, oder man lässt es bleiben, wenn einem das Risiko zu hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?