Verkalkte Schulter OP und nützliche Übungen gegen Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Medikamente bisher nicht halfen, so gibt es noch zwei Möglichkeiten:

1.Die Physiotherapie ist eine mögliche Hilfe hier. Manuelle Therapie, verbunden mit Ultraschall (nicht mehr als 0,5 Watt pro Quadratzentimeter Schallkopffläche). Diese Behandlung sollte spätestens beim 6. Mal die schmerzfreie Wirkung zeigen, sonst kann man das beenden. Es ist kein tatsächlich fester Kalk, den man auf dem Röntgenbild sieht, sondern es ist ein entzündlicher chronischer Erguss, der sich im Gleitgewebe zeigt. Dieser Erguss kann durch die "Mikromassage" des Schalls wieder resorbiert werden.

2.kurzzeitige Röntgenreiztherapie vom Strahlentherapeuten ist ebenfalls hilfreich.

um wirklich den Kalk zu lösen gibt es keine direkten Übungen für Zuhause. ich würde eine konservative Therapie anstreben bei einem gut ausgerüsteten Physiotherapeuten. Der bringt das wieder auf trab mit Schallwellentherapie oder anderen wohltuenden Maßnahmen. Dein Orthopäde soll dir mal ein paar Sitzungen aufschreiben, anstatt nur Schmerztabletten zu verschreiben. Ich würde Wassergymnastik als Freizeitprogramm empfehlen, das stärkt die Schultern und lockert die Verspannungen. Nimm bitte nicht zu lange diese Schmerztabletten und schon gar nicht in der Dauer. Gute Besserung dir und los jetzt .....

ist schallwellentherapie das selbe wie stoßwellentherapie? die wurde mir vom orthopäden empfohlen, muss man aber selbst zahlen. das wären ca. 900€.

0
@taigafee

was das ist ja Wucher. Ich meinte eigentlich so ein gerät, wo die Therapeutin auf deine Schulter drückt und ich bin aber nicht ganz sicher , ob das es das gleiche ist wie Stoßwellentherapie:-( mhm. da muß ich mich nochmal schlau machen. LG xein...

0

Hatte ich auch mal, ich hab dann den Orthopäden gewechselt und von der Diagnose "calcitis bursarea" nie wieder was gehört....

das ist auch eine Art von Kompensation ^^

0

naja, aber den kalk sieht man bei der diagnose normalerweise sehr deutlich.

was hat denn der zweite orthopäde gemacht, bzw. verschrieben?

0
@taigafee

Spritzen, Salbe, Bewegungsübungen, mit der Zeit war es dann weg...

0
@Elyseo93

dh, es war aber dann ursprünglich schon ein kalkherd da, oder wie?

0

Was möchtest Du wissen?