Verkäufer von Monopoly Stickern über ebay in der Nachweis-Pflicht?

3 Antworten

Das kommt ganz drauf an wie der Auktionstext lautet. Man darf nichts versteigern was man nicht besitzt, das wäre dann Betrug. Wenn aber alles schon so dubios umschrieben wird (zufällig 2 aus 3), dann würde ich da nicht mitbieten, man wird fast immer enttäuscht.

wenn aber der verkäufer schreibt 2 aus 3.......und.....sie werden zufällig auserwählt, heisst das doch im umkehrschluss dass er alle 3 besitzt. die frage ist nun konkret: muss er nachweisen dass er alle sticker besessen hat?

0
@benny1402

Solche Auktionen sind rein rechtlich sowieso immer sehr grenzwertig. Tatsächlich dürften diese Sticker ja garnicht verkauft werden, alleine schon deshalb gibt es dafür keine gesetzlichen Bestimmungen. Und auch dieses "Zufällig 2 aus3 " ist sehr grenzwertig, weil Ebay ja eigentlich keine Lotterie ist.

Also, rechtlich gesehen kannst du da überhaupt nichts machen, wenn er es nicht nachweisen will, demnach ist er dazu auch nicht verpflichtet. Sowieso ist das sehr schwer zu beweisen, höchstens mit einem Bild, dieses aber kann er ja auch sonstwo herhaben.

Ich kann nur nochmal von solchen Auktionen abraten, du wirst mit ziemlicher Sicherheit keine guten Sticker bekommen.

0
@SupraX

bist du schon mal auf so etwas hereingefallen oder ist das nur eine vermutung von dir?

0
@benny1402

Gesunder Menschenverstand. Hätte er etwas sehr wertvolles und seltenes zu verkaufen, dann würde es es direkt verkaufen und nicht mit derart dubiosen Methoden.

Bei ähnlichen Auktionen (Restpostenkiste) habe ich früher öfter mal zugeschlagen, hat sich natürlich nie gelohnt.

0

http://www.mcdonalds.de/files/pdf/Monopoly_Spielregeln_2012.pdf

Allgemeine Spielregeln ! ganz rechts und beim Titel-----> FÜR ALLE GEWINNE GILT:

spricht der dritte Paragraph über die Teilnahme Bedingung bzw die Vorrausetzungen...

Mc Donald behält sich das Recht vor, Personen bei denen der Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme am Gewinnspiel unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder anderweitig versuchen, sich oder durch dritten Manipulationen zu verschaffen, von der Teilnahme auszuschließen. Gleich gilt für Personen die Spielsticker kommerziell, Beispiel. über online Plattformen( wie EBAY) verkaufen oder auf diese art erworben haben. In diesen Fällen können noch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Sollte es aus irgendwelchem Grunde dazu kommen dass mehr gültige Spielsticker für einen Preis abgegeben werden als tatsächlich Preise zur Verfügung stehen, so entscheidet das los.

Das müsste spätestens jetzt jeden klar sein !

Bonne chance

Laut MC D. darf man diese Sticker überhaupt nicht verkaufen!

das beantwortet meine frage leider in keinster weise

0

da setzte ich noch einen drauf; bei eBay darf man sich nur als Volljähriger anmelden

LOL

0

Was möchtest Du wissen?