Verkäufer hat mich verarscht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lies mal:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0_big.jpg

Das ist der Hinweis, den Du bei ebay Kleinanzeigen so eifrig immer wegklickst.

Ich hoffe, Du hast nicht zu viel Geld verloren. Sprich mit Deinen Eltern darüber und überlegt gemeinsam, ob eine spätere Anzeige bei der Polizei Sinn macht.

Soll ich mit polizei drohen oder Sogar zur Polizei gehen?

Man droht nie. Man handelt. Aber das bitte mit Deinen Eltern gemeinsam überlegen.

Nachtrag:

und seit zwei Tagen schreibt der Verkäufer nicht mehr zurück

Wir haben z.Zt. Karneval, Fasching oder wie immer diese Jahreszeit je nach Landstrich genannt wird. Der Verkäufer könnte einfach feiern.

Da wird es dann auch interessant, wann Du überwiesen hast. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sind keine Bankenarbeitstage.

Und jetzt wird wiederum die Jahrezeit interessant. Meine kontoführende Bank hatte am letzten Donnerstag und wird morgen haben: ebenfalls Feiertag. Das waren am Donnerstag Weiberfastnacht, Wieverfasteleer oder Schwerdunnerschtag (Benennung je nach Gebiet) und wird morgen werden Rosenmontag.

4

Bei EbayKleinanzeigen gilt Geld gegen Ware! Da überweist man nicht. Schreibe es als Lehrgeld ab. Die Polizei kann dir auch nicht weiter helfen.

die Dummen werden einfach nicht alle ... hat meine Oma immer gesagt 😉

Ein Narr und sein Geld sind schnell getrennt.

Jeden Tag die selben Fragen, hoffentlich hat er dich abgezogen so wie jeden anderen auch der per Banküberweisung bei EK bezahlt.

Hinfahren + Testen + Bar bezahlen + Mitnehmen ... Kapiert ?

Was möchtest Du wissen?