Verkäufer gibt mir keine Prepaid Kreditkarte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Tag,

von einer Kreditkarte ist nur Abzuraten. Mit dieser können Sehr hohe Kosten entstehen. Was du machen könntest ist aber die PaySafeCard. Diese kannst du auch an der Tankstelle bekommen. Die gibt es in verschiedenen größen. Ich glaube 10€, 25€, 50€ und 100€. Diese kannst du einfach Kaufen. Doch musst du bei der 100€ aufpassen da es in Deutschland so was wie ein Kauflimit gibt bei nicht volljährigen der sich auf das Taschengeld bezieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"... im Internet steht, dass man die mit 14 erwerben kann und ich bin 14." - Dann geh' einfach eine Tankstelle weiter. Es gibt genug Verkäufer, die ihre Ware besser kennen und nicht falsche Informationen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Eine Prepaidkreditkarte ist zwar ab 14 erlaubt, allerdings ist der Verkäufer nicht verpflichtet dir eine zu verkaufen. Wem der Verkäufer etwas verkauft entscheidet er alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 bist du nur beschränkt geschäftsfähig. Du benötigst die Zustimmung deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmals hingehen. Nehme dir die Karte und bezahle die Kartengebühr. Dann wird deine Karte aktiviert und kannst sie nach der Aufladung benutzen.

Eigentlich: "Der Verkäufer muss dir nix verkaufen, wenn er nicht will"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand ist verpflichtet der etwas zu verkaufen auch wenn du Rechtlich zum Kauf in der Lage währst. Wenn sich der Verkäufer nunmal nicht sicher ist kannst du nichts machen außer es bei nem anderen Laden zu versuchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet dir eine zu verkaufen. Du kannst ja mal wo anders fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?