Verjährungsfrist Sachbeschädigung

3 Antworten

Die Frist beträgt 3 Jahre und beginnt am Jahresende zu laufen, d.h. wenn der Fall z.B. am30.06.2010 war beginnt die Verjährungsfrist ab 31.12.2010 an zu laufen!

Hängt davon ab ob die Personen auch im Auto drin war, ohne überhaupt im Wagen gewesen zu sein (also nur die Sachbeschädigung) kann nach Strafgesetzbuch (StGB), §303 Sachbeschädigung bis zu zwei Jahren haft (bei einer Anzeige) auf jemanden zukommen.

Die dreijährige verjährungsfrist ist nach $79 Abs. 3 des StGb nur gültig bei einer Straftat die bis zu einer Geldstrafe bis zu 30 Tagessätzen bestraft wird. Bei einer Straftat die mit bis zu zwei Jahren bestraft werden kann gillt die verjährungsfrist nach $79 Abs. 3 & 4 des StGB bei zehn Jahren.

Ich hoffe ich konnte mich im Angesicht des StGB noch Förmlich außdrücken. Ansonsten schauen sie einfach mal selbst unter

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/

P.s.: Ich würde mich als die Personen aber melden wenn ich einer dieser Personen wäre.

Strafrecht: Fahrzeug bei Renovierung beschädigt und dem Eigentümer den Schaden verschwiegen?

Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation:

Garagenvermieter X bauftragt Baufirma Y mit der Renovierung einer Tiefgarage. Baufirma Y stellt sich dabei aber so dusselig an das in der Garage geparkte Fahrzeuge mit Farbe beschmutzt werden. Dies fällt den Arbeitern auf, die wiederrum versuchen die Farbe von den geparkten Fahrzeugen zu entfernen ohne vorher mit den Fahrzeugbesitzern Rücksprache zu halten. Dabei beschädigen diese die Fahrzeuge zusätzlich mit tiefen Lackkratzern. Eine Entfernung der Farbe scheiterte ebenfalls.

Nun kommt einer der Fahrzeugbesitzer Wochen später nach Fertigstellung der Arbeiten in die Garage und erkennt den Schaden. Er wurde weder vom Vermieter X noch von der Baufirma Y über den an seinem Fahrzeug entstandenen (offensichtlichen) Schaden informiert.

Nun die Frage:

Besteht eine strafrechtliche Handhabe gegen die Bauarbeiter, Baufirma, Vermieter auf Basis dessen, dass der Schaden an dem Fahrzeug offensichtlich vom Verursacher bemerkt aber vertuscht/verschwiegen wurde? Zum Beispiel ähnlich einer Fahrerflucht bei einem Parkunfall.

Anmerkung:

Es geht mir nicht um den zivilrechtlichen Schadenersatzanspruch den der Fahrzeugbesitzer hat. Ich möchte nur wissen ob man wenn man etwas unabsichtlich beschädigt (fahrlässig, daher keine Sachbeschädigung) , es aber offensichtlich bemerkt und es dem Geschädigten wissentlich verschweigt, mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen muss.

...zur Frage

Verjährungsfristen bei übler Nachrede/Verleumdung?

Eine Frage an Rechtsexperten, vorrangig aus dem Strafrecht und bitte mit Quellenangaben und entsprechenden Verweisen auf Gesetzespassagen.

 

 

Nehmen wir fiktive Personen.

 

Personen A,B und C.

 

Person A äussert gegenüber einer anderen Person im Jahr 2004, Person B habe Person C irgendwann in den Jahren vor 2000 sexuell missbraucht.

 

Person C macht vorerst nichts (Gründe sind irrelevant) und teil diese Aussage Person B erst 2018 mit.

 

Person B hat also erst JETZT Kenntnis von dieser Aussage.

 

Es muss davon ausgegangen werden, dass in der Zwischenzeit noch eine größere Anzahl weiterer Personen OHNE Wissen von Person B Kenntnis von dieser Äusserung erlangt haben.

 

Person B kann somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einer üblen Nachrede bzw. Verleumdung in einem größeren Personenkreis  ausgehen. Der Missbrauch hat NICHT stattgefunden. HÄTTE er stattgefunden, wäre die Tat ja sowieso schon verjährt, zumal nur grobe Zeiträume angegeben werden könnten.

 

Kann Person B wegen dieser üblen Nachrede sogar jetzt noch Anzeige erstatten oder gilt eine Verjährungsfrist in diesem Fall ab vermeintlichen Tatzeitpunkt oder erst ab Kenntnis der Tat (hier die Verleumdung?)

 

 

 

...zur Frage

Verjährungsfrist angeblicher Diebstahl am Arbeitsplatz

Die Tat wurde angeblich im Oktober 2005 begangen. Im Dezember 2011 erlangt der Arbeitgber erst Kenntnis davon. Kann er trotzdem kündigen oder ist die Sache nicht schon verjährt?

...zur Frage

Sachbeschädigung Minderjähriger?

Hallo,

Ich hab als ich 15 war mal eine eine Glaswand beschädigt, jetzt hab ich fast 3 Jahre später kurz nachdem ich 18 geworden bin ein schreiben bekommen, dass ich die Bezahlen soll.Angenommen, die Sache ist nicht verjährt, muss ich die Zahlen, oder hätten meine Eltern das zahlen müssen? Kann man so lange warten bis ein minderjähriger volljährig wird, um eine forderung durchzusetzen ?

...zur Frage

Kann mir der Schaden angehängt werden (Sachbeschädigung)?

Hallo. Vor einigen Jahren war ich auf einer Hausparty eines Freundes und am nächsten Morgen ist wohl aufgefallen, dass jemand angeblich die Spüle in der Küche stark beschädigt wurde. Mir wird vorgeworfen das getan zu haben (habe ich aber nicht) und verlangt, dass ich den Schaden begleiche. Ich weiß, dass die Spüle schon vorher nicht heile war und etwas mit Eimern und Tüchern nachgeholfen wurde, damit es nicht ausläuft.Ich habe damals gesagt, ich werde das nicht bezahlen, weil ich es mir nicht einfach anhängen lasse und nun nach all der Zeit wurde ich wieder von ihm angeschrieben. Kann mir jemand sagen, ob er überhaupt noch eine Chance hätte (mal abgesehen davon, dass er es nicht beweisen kann), dass ich das zahlen muss? Verjährt so ein Anspruch auf Schadensersatz irgendwann?

...zur Frage

Hilft Olivenöl bei geschädigten Wimpern?

Ich habe mal gelesen, das man Olivenöl benutzen sollte, wenn Wimpern zu sehr strapaziert werden. Stimmt das??

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?