Verjährt sowas?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Offenbar hat die Versicherung den Unfall anerkannt oder ein Gericht hat es festgestellt, daher verjähren Ansprüche nicht, sondern die jetzigen Beschwerden zählen noch zu den damaligen Unfall.

Allerdings zahlen Versicherungen nicht gerne und der Vater muss sich auf einen sehr langen Prozess gefasst machen.

XXXXXXXXXX Danke Kim, dass sich rein zufällig gestern de Verursacher gemeldet hat.

Hallo SterbenderSchwan,

in der Regel ist hier 3 Jahre nach dem Unfalltag der Anspruch verjährt!

Gruß siola

Den Arzt fragen, dann zum Versorgungsamt, die wollen Atteste sehen.

Ansprüche verjähren nach 30 Jahren.

Nach so vielen Jahren? Glaube nicht, daß die Versicherung noch in Regress genommen werden kann.

Was läuft über deren Versicherung? Bekommt er aus dem Unfall resultierend immer noch Schadensersatzzahlungen? Dann läuft das doch...?

die frage ist, obs dafür überhaupt einen schuldigen gibt.. und das nach knapp 40 jahren zu beweisen, wird sehr schwer...

Was möchtest Du wissen?