Verjährt eine Forderung auch beim Inkasso Büro oder ähnlichem?

4 Antworten

Verjähren solche Forderungen auch beim Inkassobüro oder sollte ich da nachforschen?

Wenn die Forderung nicht tituliert wurde oder du die Schuld schriftlich anerkannt hast, ist die Forderung am 31.12.2010 verjährt.

Verjährt nach 3 Jahren, beginn der Frist Ende des Jahres nach Forderung.

Wenn also im Jahr 2007 die Forderung erfolgte beginnt die Verjährungsfrist am 01.01.2008 und endete am 31.12.2010 wenn nicht anderweitig eine Unterbrechung der Verjährung erfolgte.

Da wird wohl für den Gläubiger nichts mehr zu machen sein.

Wenn du keinen gerichtlichen Mahnbescheid bekommen hast, dann ist die Forderung verjährt. Die Verjährung wird durch Anschreiben eines Inkassobüros nicht gehemmt.

Sollte doch noch etwas kommen, wie bspw ein gerichtlicher Mahnbescheid, so muss man dann die Einrede der Verjährung geltend machen. Das Gericht darf das nicht selbstständig tun.

Kennt jemand Greif inkasso?

Habe heute einen Brief von Greif Inkasso erhaltten mit der Forderung von ca 300€ für eine "Versicherung von 1992" von meiner Mutter die vor ca 6 Jahren verstarb, verjährt diese Forderung nicht?

...zur Frage

Ist diese Forderung vom Inkassobüro rechtens?

Habe 2010 bei Neckermann Ratenkauf gemacht , den ich auch bezahlt habe . Im Juli 2016 bekam ich auf einmal von dem Inkassobüro Becker ein Brief mit der Restforderung von angebliche 362€ . Daraufhin habe ich dort angerufen und denen um Genaue Auflistung der Forderung gebeten . Jetzt . ein halbes Jahr später bekomme ich die angebliche Auflistung zugeschickt ? Irgendwie kommt mir die Sache komisch vor ! Erstens wäre es ja verjährt ( wenn da noch eine Restforderung besteht ) , zweitens wieso melden die sich erst jetzt ? Kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Wann verjährt eine Zahlungsforderung?

Folgende Situation:

Meine Freundin bekam heute vom BFS Inkassobüro eine Zahlungsaufforderung über 113 Euro (+ Kontoführungsgebühren+Inkassogebühren) wegen einer angeblich nicht bezahlten Amazonrechnung aus dem Jahre 2007.

Sie weiß (natürlich) nicht einmal mehr um was es ging, aber ist diese Forderung nicht schon verjährt?Immerhin kam bisher schriftlich rein garnichts per Post.

Ich habe gelesen das die Forderung nach 3 Jahren verjährt.Ist das in diesem Fall auch so?

Immerhin fällt es Amazon das erste Mal nach 6 Jahren auf das eine Forderung wohl nicht beglichen wurde -.-

...zur Frage

Inkasso Mahnung erhalten, muss ich bezahlen?

Hallo,

folgendes Problem,

ich habe am 22.12.2017 ein Schreiben eines Rechtsanwalts vom Inkassobüro GFKL payprotect erhalten mit der Aufforderung eine Rechnung in höhe von ca. 400 Euro zu bezahlen und zwar innerhalb von 7 Tagen sonst drohe man mir mit weiteren gerichtlichen Schritten.

Hintergrund ist folgendes, ich soll angeblich im April 2011 2 DVDs bei einer Videothek geliehen und nicht wieder zurückgebracht haben. Problem ist, ich kann mich an die DVDs nicht erinnern, ich weiß dass ich vor langer Zeit Kunde bei der Videothek war und hier und da DVDs ausgeliehen habe, jedoch diese immer zurückgebracht habe. Hinzu kommt, ich bin 2010 also 1 Jahr bevor ich diese DVDs ausgeliehen haben soll, ins Ausland gezogen und dort bis vor kurzem (07/2017) gelebt habe. Ich war zwar zwischendurch in Deutschland zu besuch für 2-3 Wochen, jedoch weiß ich nicht das genau Datum.

Ich habe bei der Videothek angerufen, die teilten mir jedoch nichts mit und ich wurde auf das Inkasso Unternehmen verwiesen. Ich habe anschließend dem Inkasso Büro erst per Email und dann noch schriftlich/per Einschreiben Rückschein auf die gesamte Forderung widersprochen.

Ich kann mich sogar erinnern vor 2 Jahren, hat mich mein Bruder (der nie Kunde bei der Videothek war) angerufen und mitgeteilt dass er selbst einen Mahnbescheid auf seinen Namen erhalten genau wegen diesen 2 DVDs. Und jetzt bekomme ich diese.

Da ich nie mit sowas zu tun hatte, hoffe ich ihr könnt mir einige Tipps geben wie ich weiter vorgehen soll.

Wenn die Forderung von April 2011 ist, wäre sie nicht schon verjährt?

ich habe im Internet gesucht aber widersprüchliche Infos gefunden, irgendwo heißt es solche Forderungen verjähren nach 3 Jahren und irgendwo anders wieder nach 30 Jahren was stimmt nun? :)

Die Forderung ist nicht tituliert, als Betreff im Schreiben vom Anwalt steht einfach:

Mahnauftrag, Forderung: Miete (sonstige)

...zur Frage

Alte Schuld aus 1983, Tippfehler Inkasso mit 01.01.1949, Schulden verjährt?

Ich bekam heute ein Schreiben vom Inkasso mit der Androhung einer Vorpfändung.

Im beigefügten, rudimentären,vorbereiteten Anschreiben an das Amtgericht steht u.a. "...aufgrund der vollstreckbaren Forderung, Ausfertigung des Vollstreckungsbescheids ....vom 01.01.1949..."

Ist die Schuld aufgrund dieses Tippfehlers hinfällig?

Ich habe vor einem Jahr an das Inkassobüro in einer Anwort geschrieben, dass ich nichts zahlen kann. Ist das schon ein Anerkenntnis oder nicht`?

Wie soll ich mich weiter verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?