Verirrte Brieftauben fangen und zurückgeben

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sie gesund sind, finden die ihren Schlag eigentlich wieder selber. Brieftauben haben in der Regel einen Ring mit einer Nummer am Bein womit man den Besitzer ermitteln kann. Musst mal googeln wo bei euch ein Verein ist. Einfach behalten ist Unterschlagung.

Wenn der eigentliche Besitzer damit einverstanden ist kannst du die wohl behalten. Wenns ein wertvolles Tier ist wird der Besitzer dir die nicht einfach so schenken.

Wenn Du sie einfängst und zurückgibst, wird es wohl in Ordnung sein, obwohl es sicher nicht legal ist.

Und dass der Züchter sie nicht mehr haben will, möchte ich doch stark bezweifeln.

Brieftauben sind sehr wertvoll und teuer. Wollte der Züchter sie nicht mehr haben, würde er sie sicher verkaufen und nicht herschenken.

Ja wenn du sie fangen kannst und weißt wer der Züchter/Eigentümer ist.

Brieftaubensport ist nichts weiter als das Aussetzen von Haustieren resp. das nach Tierschutzgesetz verbotene Abverlangen von Leistungen, die viele der Tauben nicht erbringen koennen. Nachdem ich in jeder Saison immer wieder entkraeftete o. schwer verletzte, halb tote Brieftauben eingesammelt habe ( vorgestern erst wieder eine polnische Brieftaube), ist fuet mich eine Grenze erreicht. Ich pruefe derzeit die Einleitung rechtlicher Schritte gegen diese Tierquaelerei und werde Anzeige erstatten. Jeder, der einer verirrten Brieftaube ein artgerechtes Zuhause als "Nicht-Sportler" geben kann, sollte das tun!!!

Die Frage hast du gestern schon mal gestellt und die Antwort ist immer noch: Nein.

djguru7 13.06.2014, 12:02

ja aber es ist ja eigentlich nichts schlimmes sondern nur was gutes da es ja kein Wildtier ist sondern ein verirrtes Haustier.

0

Was möchtest Du wissen?