Verhütungsmittel SPIRALEmerkt man die Fäden? Tut das Einsetzen weh?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich selbst bin auch Trägerin einer Spirale allerdings keine aus Kupfer. Ich habe auch noch keine Kinder. Habe sie damals bekommen, weil ich keine Pille mehr nehmen darf, wegen einer Trombose.Jedenfalls habe ich den Eingriff als unangenehm und ein wenig schmerzhaft empfunden. Am Nächsten tag fühlte es sich ein wenig wie Muskelkater im Unterleib an. Bein Sex haben mein Freund und ich keine Probleme. Er spürt diese Fäden nur, wenn ich ganz gerade auf ihm sitze und er so ganz tief eindringen kann. Meine Spirale bleibt auch 5 Jahre drin kostet jedoch auch 300 Euro.

Das setzen der Spirale tut ein wenig weh. Ist aber nur ein kurzer Schmerz, als wenn man sich in den Finger sticht. Die Fäden können ja noch gekürzt werden sollte man sie beim Sex spüren. 

Bei mir wurde die erste Spirale mit 12 eingesetzt, damals auf Grund meiner Jugend noch mit Vollnarkose im Krankenhaus. Das hat zwar weh getan aber mein Arzt sagt das lag daran das mein Körper damals eben noch ziehmlich klein war. Die zweite wurde dann mit 17 reingemacht und die dritte mit 22. Mit jedem Mal hat es dann weniger weh getan weil der Körper dann etwas größer war als beim vorherigen Mal. Aber selbst das erste Einsetzen ist weniger schmerzhaft als eine Endbindung. Aber die Fäden der Spirale spürt man beim Sex nicht und Sex mit einem unvorsichtigen Mann fand ich schmerzhafter als das Einsetzen.

Freundinnen von mir hatten die Spirale- es tat nur derjenigen weh, die keine lokale Betäubung bekommen hat. Darum also einfach bitten, dann ist das kein Problem. Beide haben beim Sex nichts davon gemerkt.

Was möchtest Du wissen?