Verhütungsmittel Spirale Einverständnis der Eltern?

6 Antworten

Hallo,

Ist immer schwierig. Ich musste an die Hauptzentrale schreiben (müssen nicht, aber für die abklärumg ob das gezahlt wird) mit einem zusätzlichem Schreiben vom Arzt hab ich es dann hingeschickt. Meine Techniker hat keinen einziegen wiederspruch gemacht und gesagt, wenn ich es brauche und es besser ist und der Arzt das so verordnet zahlen die das auch.

Ab 18 musst du eine Rezeptgebühr bezahlen und ab 22 musst du volle kosten übernehmen. Manche kassen lassen ihre Kunden aber auch früher bolle kosten zahlen.

Ich hab auch schon mitbekommen, dass die AOK es nicht gezahlt hat oder nur teilweise. Rufe bei deiner krankenkasse an oder sende einen brief.

Ist immer unterschiedlich je nach dem wo du bist

LG pvris15

Das einsetzen ist sehr schmerzhaft.

Und es kostet natürlich was. Also eine Privaten Anteil der Kosten musste du übernehmen.

Lass dich doch erstmal vom Frauenarzt beraten und dann sprich mit deinen Eltern. Ich denke sie sind sicher auch daran interessiert wie es dir mit dem Thema Verhütung geht.

Und es kostet natürlich was. Also eine Privaten Anteil der Kosten musste du übernehmen.

Ich musste gar nichts zahlen. Kommt auf die Kasse an.

0
@pvris15

Echt ? Also bis jetzt kenne ich das egal wann immer mit einer Zuzahlung. Bei welcher Kasse bist du

0
@Strandmupfel93

Meimst du die Rezeptgebühr von 5 bis 10 Euro? Die zahlt man mit 18. Da muss man sie zahlen manche kassen emtscheiden das azch früher.

Manche kassen (oder nur die in deiner nähe) entscheidem das anders oder zahlen nur einen teil. Das kommt aber inmer darauf an. Ich bin bei der Techniker und musste an die Zentrale (also nicht die in meinem ort wo ich sonst bin) schreiben.

Ich war 16 und wir haben keine kosten übernommen. Die Haben gesagt wenn der arzt sagt ich brauch das oder es ist besder zahlen die das.

0
@pvris15

Ich kenne das eher so das man einen Anteil der Kosten tragen muss. Oder zumindest das einsetzen beim Gynäkologen bezahlen.

0
@Strandmupfel93

Ich musste wie gesagt gar nichts zahlen.bin bei der Techniker. Mit 18 hätte ich nur eine rezeptgebühr zahlen müssen

0

Hmm okey dankee

0

Bis 16 wird er es verlangen. Wenn du in der PKV bist wg. der Kosten auch länger.

Die AOK sollte es zahlen, stellt sich aber wohl oft quer wg. der Kosten

Ich habe mir die Spirale mit 17 Jahren einsetzen lassen und das ging auch ohne Einverständniserklärung, musste aber dafür selbst aufkommen. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ah okey danke und wie viel hat das alles gekostet?

0
@girla2

Die kann schonmal gut so um die 300 bis 350 euro kosten. Variiert aber strak. Wie haben 230 gezahlt. Kommt immer darauf an welche spirale und Apotheke

0
@girla2

Ich habe damals 230 Euro gezahlt, ist aber stark abhängig vom Arzt

0

Wenn ich mich recht erinnern kann, wird die Spirale eher bei Frauen benutzt, die schon einmal schwanger waren.

Ich glaube nicht, dass du das als minderjährige bekommen kannst. Höre ich auch zum ersten Mal, weil die meisten Mädchen eher auf die Pille zurückgreifen bzw. das Kondom.

Nein das war mal so. Gerade Jaydess ist für junge Frauen

0

Ja schon aber ich möchte keine hurmone zu mir nehmen und in dem fall ist mir das kondome auch zu riskant

0
@girla2

Wieso ist das Kondom zu riskant? Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger wirst, liegt bei 1%. Benutzt du und dein Partner es richtig, sollte es kein Problem sein. Aber du musst wissen, was das richtige für dich ist :)

1
@misui

Ja ich bekomm halt schnell paranoia und das stresst mich psychisch halt komplett weil es ja viele fails mit kondomen gab, deshalb möchte ich sicher sein, ich glaub du verstehst was ich meine haha :)

1
@girla2

Ja Kondome sind zu unsicher, nach Studien nahe am Coitus Interruptus.

Die Jaydess hat nicht viele Hormone.

Der Kupferball wäre nich ne Möglichkeit.

1

Was möchtest Du wissen?