Verhütungring rutscht nach vorne?

1 Antwort

Warum musstest du denn den Hersteller wechseln? Frag doch mal deinen FA, woran es liegen könnte oder frage direkt beim Hersteller nach. Ansonsten bleibt wohl nichts anderes übrig, als doch nochmal die Verhütungsmethode zu überdenken.

empfindliche eichel unbeschnitten

hallo, als kind hatte ich eine vorhautverengung und hab vom arzt eine salbe bekommen, seitdem sind ein mehere jahre vergangen und ich kann ohne schmerzen die vorhaut im schlaffen und steifen zustand unter die eichel ziehen aber die vorhaut gerät immer wieder über die eichel wenn ich meinen penis normal masturbiere. ich muss wenn schon ganz unten am penis anpacken und jetzt zu meinem problem :

der sex hat ganzgut geklappt bis jetzt aber ich habe immer die vorhaut über die eichel gelassen und dann kondom weil ziehe ich die vorhaut zurück passt der kondom ring nicht mehr ganz und lässt sich nicht mehr abrollen. hab es mal so versucht( vorhaut zurück) und bin direkt beim eindringen gekommen. dasselbe beim blasen ..

soll ich mich beschneiden lassen oder meine vorhaut dauernd in der unterhose zurück ziehen, auch wenn sie dauernd wieder nach vorne rutscht?

...zur Frage

Nur gleiche Reifen auf eine Achse (PKW)?

Hallo,

ich musste heute einen Reifen von einer Freundin von mir wechseln, da diese einen Reifenplatzer hatte. Nun sagte mir mein Vater, dass auf auf jede Achse (in diesem Fall vorne) nur die selben Reifen dürften. Das heißt ich müsste noch einen Reifen für vorne rechts kaufen. Ich hab davon noch nie was gehört und wollte deshalb fragen ob das wirklich sein muss. Das Auto ist nur noch in etwa 500 € wert. Da nochmal 80 Euro für einen Reifen zu investieren tut schon etwas weh :D

Muss das wirklich sein? Können Schäden bei unterschiedlichen Reifen auftreten (evtl. eine Verstellung der Spur - was ich mir vorstellen könnte) oder ist es sogar verboten?

Also die Reifen haben die selben Maße (175/65 R13) nur ist der Hersteller und das Profil unterschiedlich.

Danke für alle hilfreichen Antworten. :)

...zur Frage

Nach 5 Monaten Mängel an Eheringen/ Schmuck. Vorgehen Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung

Vorgehen bei Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung?

Meine Eltern haben sich neue Eheringe gekauft und diese am 18. Mai 13 erhalten. Vor Kurzem stellte meine Mutter fest, dass ihr Ring auf einmal diverse Mängel aufzeigt. Sprich er sieht aus, als hätte er mehrere Tage in Säure gelegen. Dies war natürlich nicht der Fall. Meine Mutter arbeitet im Büro und erledigt Zuhause normale Haushaltstätigkeiten. Mitte Oktober hat Sie den Ring zum Juwelier zurückgebracht. Der Verkäufer stellte auch gleich fest, dass das nicht normal sei und er sich darum kümmern wird. Nach 3 Wochen hatte sich immer noch keiner gemeldet und meine Mutter rief beim Juwelier an. Dieser teilte ihr mit, dass der Hersteller behauptet, meine Mutter hätte den Ring unsachgemäß getragen und dadurch wären Kratzer, Korrosionsschäden und die Lockerung der Ziersteine entstanden. Wir sind der Meinung, dass es sich eindeutig um einen Materialfehler handelt, da meine Mutter an allen Fingern Ringe trägt und keiner so aus sieht wie der neue Ehering. Bei allen Ringen (auch dem neuen Ehering) handelt es sich um 333 Gold.

Gem. des Herstellers würde ihr ein neuer Ersatzring nicht zustehen. Sie würden ihn jedoch für 25€ „reparieren“. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob der Ring in 4 Monaten nicht wieder so aussieht. Darüber hinaus gehen wir ja von einem Materialfehler bei der Herstellung aus, weshalb meine Eltern auch nicht bereit sind 25€ für die Reparatur zu zahlen wenn das Material trotzdem fehlerhaft bleibt. Bei der direkten Nachfrage beim Hersteller erhielt meine Mutter die gleiche Antwort wie vom Verkäufer.

Auch der Ehering meines Vaters, der ihn nur gelegentlich trägt (nicht bei der Arbeit) sieht aus, wie ein altes zerschlissenes Blechteil, hat aber noch keinen Korrosionsschaden. Der Ring meiner Mutter befindet sich noch beim Hersteller und man wartet jetzt auf eine Antwort von ihr.

Nun zu meinen Fragen:

  1. Beide Ringe befinden sich doch noch in der Gewährleistungszeit. Kann sie neue Ringe bzw. die Rückerstattung des Preises beim Juwelier verlangen? Die Rückerstattung oder neue Eheringe wären uns da natürlich lieber, da wir bei einer Reparatur befürchten, dass es sich wirklich um schadhaftes Material handelt und die Ringe nach ein paar Monaten wieder so unansehnlich aussehen.

  2. Muss sie eine Reparatur/ Nachbesserung akzeptieren oder kann Sie gleich die Lieferung von mangelfreien Ringen verlangen?

  3. Wenn der Verkäufer nur einer „Reparatur“ zustimmt, beginnt die Gewährleistungszeit dann von vorne? Was ist wenn die Korrosionsschäden nur „überlackiert“ werden und in 5 Monaten sehen die Ringe wieder so schlimm aus? Und auf einmal ist der Käufer in der Beweispflicht. Dann wird es ja noch schwieriger sein Recht geltend zu machen.

Ich danke zunächst jedem der sich meine Fragen anschaut und hoffe auf die ein oder andere Antwort.

LG Hola

...zur Frage

Blutung bleibt aus in der Pillenpause?

Hallo,
Ich nehme seid 1 1/2 Jahren meine Pille (mayra). Ich habe schonmal meine Pille 2 Monate durchgenommen ohne Pause. Dies habe ich nun das 2te mal gemacht, wieder 2 blister. Ich habe die Pille immer ungefähr zur gleichen Zeit genommen. Zwar mal eine Halbe Stunde zu früh oder zu spät. Zusätzlich habe ich mit meinem Freund auch ungeschützten sex. Also nur mit Pille ohne Kondom. Ich habe jetzt seid Dienstag dem 27.06 Pillenpause. Heute ist Donnerstag Abend der 29.06. normalerweise bekomme ich meine abbruchsblutung immer am Donnerstag. Bisher ist sie aber nicht da. Kann sie noch kommen oder sollte ich mal einen es-Test machen? Habe vor 1 1/2 Monaten mal einen gemacht. NEGATIV. Sollte ich noch 1-2 Tage warten? Und sonst mal zum FA?
Eine schnelle Antwort wäre super!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?