Verhütung ohne Hormone durch Zykluscomputer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Computer sind nie so sicher, wie die eigene Messung, Beobachtung und Auswertung. Computer haben keinen Einblick in deinen Tagesablauf, wissen nicht, ob du krank bist oder unruhig geschlafen hast. Sie haben auch kein Bauchgefühl.

Sie werten ihre Messungen stur nach ihrem Programm aus, ohne dass du nachvollziehen kannst, warum die Computer nun gerade so und nicht anders auswerten.

Diese Auswertung kann übervorsichtig sein oder auch ziemlich riskant. Je nach Art des Computers kann es sein, dass man nur wenig "freie" Zeit bekommt oder zu viel.

Beides ist nicht gerade im Sinne des Anwenders.


Informiere dich stattdessen über die sympto-thermale Methode. Diese ist so zuverlässig wie die Pille und noch dazu sehr kostengünstig.

Du brauchst lediglich das Buch "Natürlich und sicher" aus dem Trias-Verlag für rund 13 Euro und ein Thermometer. Die Preise schwanken dabei je nach Modell zwischen 3 und 15 Euro.

Hier findest du einen Überblick über geeignete Thermometer und wenn du ein bisschen rumklickst, auch noch weitere Informationen zur Methode: http://www.mynfp.de/geeignete-thermometer

Insgesamt brauchst du also weniger als 30 Euro (die meisten Computer kosten ab 100 Euro und aufwärts).

Falls du etwas üben möchtest, kannst du dir noch das Arbeitsheft von Natürlich und sicher kaufen, das würde dann nochmals ca. 25 Euro extra kosten. Kann aber hilfreich sein, falls man sich noch unsicher fühlt.

Des Weiteren rate ich dir zu einem Besuch beim "NFP-Forum" (Google!). Dort triffst du viele Anwenderinnen, die dir bei Fragen zu deiner Auswertung auch gerne helfen. Gerade als Anfänger ist man sich mit seiner Auswertung manchmal noch nicht so sicher und da ist es gut, wenn man andere fragen kann, ob man bisher alles richtig ausgewertet hat.


Ich selbst bin bereits im 20. Zyklus seit Absetzen der Pille und finde es sehr schade, dass ich nicht schon eher auf diese Methode aufmerksam geworden bin. So hätte ich mir die Pille vielleicht ersparen können.

Eine Kollegin von mir hat vor einigen Jahren mit dem Computer verhütet. Seit die Kleine in der Schule ist, arbeitet sie wieder Teilzeit im Büro. Und diese Erfahrung habe ich schon von vielen gehört.

Wenn also ein Kind passen würde, dann nimm den Computer. Wenn es gar nicht sein darf, dann brauchst Du eine andere Lösung.

Kann man gegen Hormone allergisch sein?

Hallo :) Mein Freund und ich unterhalten und gerade über Verhütungsmethoden. Im Internet schrieb eine Frau, sie sei allergisch gegen Hormone. Aber jeder produziert doch in seinem Körper Hormone, da kann man doch schlecht dagegen allergisch sein. Wäre ja sehr dumm. Oder meint sie vielleicht was anderes?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Beste Verhütungsmethode ohne Hormone

Ich hätte gerne eine sichere und einfache Verhütung ohne Hormone da ich mit der Pille sehr schlechte Erfahrungen gemacht hab und jetzt kein vertrauen mehr in sowas habe. Und ich würde mir gerne erstmal ein paar Erfahrungsberichte einholen bevor ich zum Frauenarzt renne. Und Kondom ist mir bewusst.

...zur Frage

Pille absetzen nach 2 Monaten Einnahme?

Ich bin 17 und habe vor 2 Monaten angefangen die Pille zur Verhütung zu nehmen. Jetzt hat sich aber mein Freund von mir getrennt und ich brauche sie deswegen im Moment ja nicht mehr. Meine Frage: Ist es beser sie jetzt abzusetzen und erst dann wieder zu nehmen wenn ich irgendwann wieder einen Freund habe (was sicher nicht noch einige Zeit dauern wird, da ich noch nicht über meinen Ex hinweg bin) oder soll ich sie einfach weiter nehmen? Ich weiß nicht, was für meinem Hormonhaushalt besser wäre.

Danke für alle Antworten

...zur Frage

Hormon-freie Verhütung. Was kann man empfehlen?

Hallo liebe Community.

Folgendes ist mein Problem. Ich habe leider eine Thrombose und mein Arzt vermutet das es durch die Pille gekommen ist. Ich habe eine sehr hochdosierte Pille. Nun möchte ich diese absetzen und möchte einen Hormon-freie alternative für die nächsten 3 Monate nehmen. Kann mir vielleicht jemand etwas aus Erfahrung vorschlagen.

Vielen lieben dank im voraus.

...zur Frage

Frage zu "Absetzen der Pille mit 35" Nebenwirkungen? Veränderungen?

Guten Tag. Meine Frau möchte nach 20 Jahren die Pille absetzen. Kinderwunsch ist abgeschlossen. Um die Verhütung soll sich in Zukunft der Mann (Vasektomie) kümmern. Frage: Mit welchen körperlichen Veränderungen muß gerechnet werden, wenn die Pille mit 35 abgesetzt wird? Probleme mit der Haut? Hormunelle Veränderungen? Schneller "Alterung"? Sonstige evtl. positive und negative Auswirkungen?

Besten Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?