Verhütung Hormone?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo chiastrawberry,

das was du meinst häufiger als Hormonspirale bezeichnet. Was die Hormonspirale ist wird besonders in der Packungsbeilage geklärt:

Jaydess ist ein T-förmiges intrauterines Wirkstofffreisetzungssystem (IUS), das nach der Einlage in die Gebärmutter langsam eine kleine Menge des Hormons Levonorgestrel abgibt.

(Mirena gibt es da z.B. auch noch - näheres klärt der FA vor Ort)

Bzgl. Erfahrungen kann ich nur immer abraten danach zu fragen. Es bringt dir wirklich rein gar nichts. Die eine Frau verträgt es super, die andere kommt damit ganz und gar nicht zurecht. Letztlich kannst du keine der etwaigen Erfahrungen auf dich ummünzen.

Desweiteren ist es fraglich ob die Hormonspirale für dich wirklich das Richtige ist, wenn du doch "eigentlich nichts mehr mit Hormonen" möchtest. Die Hormonspirale gibt auch Hormone ab - zwar in geringerer Menge - dennoch kann man sie nicht abstreiten. Die Hormone gelangen trotzdem in deine Blutbahn und können dich beeinflussen und u.U. zu Nebenwirkungen führen (s. Packungsbeilage). Aber bei den Nebenwirkungen gilt natürlich wie auch bei der Pille: Alles kann - nichts muss.

Ich selbst verhüte seit dem ich die Pille abgesetzt habe, also seit Anfang letzten Jahres, mit der Kupferkette und bin sehr zufrieden. Infos zur Kupferkette findest du unter anderem hier: http://www.kupferkette.info/

Die Kupferkette GyneFix® ist ein Intrauterinpessar der neueren Generation, welches zur Schwangerschaftsverhütung in die Gebärmutter der Frau eingesetzt wird. Dort gibt die Kupferkette kontinuierlich Kupferionen ab, welche die verhütunde Wirkung bis zu ihrer Entfernung aufrecht erhalten (die maximale Tragedauer ist 5 Jahre).

Die Kupferkette ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Kupferspirale. In der Wirkungsweise ähneln sich die Kupferkette und die Kupferspirale sehr, ansonsten gibt es jedoch wenige Gemeinsamkeiten. So treten bei der Kupferkette GyneFix die von der Kupferspirale bekannten und beobachteten Nebenwirkungen gar nicht oder nur in geringerem Maße auf.

Vorteile der Kupferkette (s. Link):

  • Verhütung ohne Hormone
  • Hochsichere Verhütung
  • Keine Anwendungsfehler oder Wechselwirkungen möglich
  • Verhütungsschutz für 5 Jahre
  • Geeignet für fast jede Frau
  • Hohe Verträglichkeit und seltene Nebenwirkungen
  • Im Preisvergleich günstige Verhütungsmethode
  • Macht spontanen und lustvollen Sex jederzeit möglich


Falls du noch Fragen zur hormonfreien Verhütung oder ähnliches hast kannst du dich gerne an mich wenden.

Egal welchen Weg du gehst ich wünsche dir vom Herzen alles Gute!


Lg

HelpfulMasked

Nähere Informationen zur Hormonspirale/Verhütungsschirmchen findest du auf dieser Seite www.hormon-spirale.info

Ich kenne mehrere Frauen, die damit sehr zufrieden sind und schon die zweite oder sogar dritte Mirena haben.

Was möchtest Du wissen?