Verhütung außer Hormone und Spirale?

4 Antworten

Hallo gininono18,

ich rate dir auch von Hormonen ab, egal ob Spirale oder Tabletten. Da gibt es immer unangenehme Nebenwirkungen und wenn du jetzt schon Probleme hast, dann erst recht. Ich habe jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Verhütungsmethoden gesammelt und finde den Ovula Ring am besten. Mit dieser Methode bestimmst du genau deinen Eisprung und kannst so gezielt verhüten.

Die Anwendung ist ganz einfach, aber sehr genau, dazu vollkommen hormonfrei und natürlich. Die Verwendung des Rings ist für deinen Körper ohne Nebenwirkungen und ohne gesundheitliche Risiken. Du lernst deinen Zyklus genau kennen und weißt, wann dein Eisprung ist. Das kann auch später bei einem möglichen Kinderwunsch sehr zum Vorteil für dich sein.

Über die Anwendung findest du alle Informationen im Internet. Dein Frauenarzt wird dir sicherlich auch einiges dazu erklären und dich ausführlich beraten. Probiers aus! Nur Mut!

Hast du auch schon die Kette oder den Ball probiert bzw. mit einem Arzt, der diese setzen kann, gesprochen? 

Diese Weiterentwicklungen sind auf Grund ihrer Form oft besser verträglich und werden daher auch seltener vom Körper abgestoßen.

Ansonsten bleiben dir noch das Kondom, das Diaphragma und die sympto-thermale Methode "Sensiplan".

LG

Diaphragma gäbe es noch, wie sieht es damit aus?

Oder das Femidom

Verhütung mit wenig Hormone?

Suche verhütungsmethoden mit wenign hormonen. Von verhütung mit pille habe ich inen leichten schlaganfall erlitten (pille+nikotin) von hormonspiralle hatte ich libidoverlusst, auserdem ist sie verutscht und musste sie entfernen. Gibt es noch ein verhütungsmittel mit wenigen hormonen, wenn ja, was? Danke

...zur Frage

Verhütung Meine Tochter ist jetzt 14 Jahre alt und Sie hätte gerne die 3 Monatsspritze, die Stäbe im Oberarm, die Spirale. Ist das empfehlenswert, Berichte?

...zur Frage

Spirale aus gesundheitlichen Gründen?

Hey, ein Kumpel von mir hat gemeint,dass seine Freundin aus gesundheitlichen Gründen eine Spirale eingesetzt bekommen hat. Gibts das? Ich glaub das irgendwie nicht, ich weiß dass manchen die Pille verschrieben wird bei zu starken Menstruationsschmerzen, aber Spirale?

...zur Frage

Kondom verträgt sich zu...?

Also was findet ihr die sicherste Verhütung ohne Hormone? Am besten Kondom mit....in Kompination?

Bitte um Erfahrungen !

Also ausgeschlossen sind Verhütungen mit Kupfer (Allergie) und Diaphragma (da man ein konstantes Gewicht haben sollte)

Bitte keine Antworten wie "kein sex"

...zur Frage

Pilleneinnahme nach 2 Tag der abbruchblutung?

Ich nehme die Pille regelmäßig. Ich habe durch viele Antibiotika aber kein Überblick mehr gehabt zudem wirkt die Pille dann nicht. Hab 3 Tage Pause (obwohl bei mir 4 Pillen ohne Wirkung sind) gemacht. Heute wo ich gesehen habe, ich hab meine Blutung habe ich die Pille (habe eine Kombipille) genommen. Danach haben ich und mein Freund miteinander geschlafen (mit Verhütung) das Kondom ist allerdings gerissen. Macht es was aus? Soll ich trotzdem die Pille danach nehmen?

...zur Frage

Verhütung-Kupferspirale oder Pille?

Hallo,

ich (w/17) habe vor ein paar Monaten die Pille "Aristelle" genommen, sollte auch eine positive Wirkung auf meine unreine Haut haben, hatte stattdessen aber nur noch mehr Pickel, die plötzlich sehr fest waren und ziemlich weh getan haben. Aufgrund ständiger Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen, manchmal überkam mich auch eine Hitzewelle in den Händen(??) habe ich sie letztendlich wieder abgesetzt. Am liebsten würde ich ohne Hormone verhüten aber von der Kupferspirale/Kette habe ich gelesen, dass die Tage dadurch noch stärker werden und auch schlimme Schmerzen auftreten können, außerdem würde ich eine reine Haut sehr begrüßen, obwohl ich auch so mit meiner Haut klar komme, denn sie hat sich gebessert (mit 14/15 war es schlimmer)..und weiß worauf sie empfindlich reagiert.

Ich würde gerne eure Meinung oder Informationen zur Kupferspirale/Kette erfahren und ob ihr sonst noch gute Pillen kennt, die möglichst wenig Nebenwirkungen hervorrufen oder etwas über die "Microgynon mic" oder "Microgynon 21" (ich weiß nicht welche Bezeichung die richtige ist) wisst.

Ich wäre wirklich dankbar über einige informative Antworten, denn ich halte meinen Gynäkologen für nicht kompetent genug bzw. geht er nicht richtig auf mich ein. Ich habe auch vor zu wechseln, möglicherweise um mir die Spirale einsetzen zu lassen, denn er hat mir das letzte Mal eine Pille gegen sehr starke Akne verschrieben, die ich definitiv nicht habe, nur ein paar Pickelchen und Unreinheiten, und als ich mich dann über diese Pille informiert habe, habe ich rausgefunden, dass diese nur bei starker Akne und kaum noch zur Verhütung verschrieben wird und ein erhöhtes Tromboserisiko, mehr als andere Pillen, mit sich bringt. Dementsprechend würde ich lieber zu ihm hingehen und sagen er soll mir eine bestimmte Pille aufschreiben, weil ich auch nicht so oft das Präparat wechseln möchte. Als ich meinen Wunsch wegen der Kupferspirale geäußert habe wollte er mir dann zur Hormonspirale raten und das möchte ich auf keinen Fall auch nicht in meinem Alter, vor allem weil ich meine Tage dann gar nicht mehr bekommen würde und ob das so gut ist weiß ich nicht..:/

Vielen Dank liebe Community!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?