verhoben ja oder nein?! :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so wenig wie möglich belasten und vllt da den bogengang beim tanzen erstmal besiete lassen. und lass dich von na physiotherpeutin massieren hab ich auch gemacht kann aber sein dass obwohl du vllt. vorher(wie eben heute) keine schmerzen spürst nach der massage aber wieder aber die gehen schnell wieder weg und danach geht es echt besser.

Hallo jacki,

danke für diese Frage. Auch wenn sie schon länger her ist, auf der Suche nach Erfahrungen habe ich sie gefunden, denn ich habe wohl seit 3 Tagen das gleiche Problem. Ich wollte eine gusseiserne Badewanne umdrehen, was mir auch gelungen war, dabei zog es aber sofort heftig am rechten unteren Rücken und ich bin jetzt darauf gekommen, dass es wohl die Stelle ist, wo der rechte Beckenknochen mit der Wirbelsäule verbunden ist. Ich weiß noch nicht, ob es nun das Gelenk ist oder ob ein paar Muskelfasern gerissen sind. Und es ist morgens immer am schlimmsten.

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass längeres Sitzen und längeres Stehen Gift sind für diese Verletzung und deren Heilung bremsen. Ich bin selbst noch unschlüssig, welche Art von Bewegung gut ist, ob Laufen oder eher Fahrrad fahren. Ich muss immer mit meiner Tochter raus, das Wippen mit ihr auf dem Spielplatz tat gut. Aber wenn sie sehr langsam läuft, das macht dann die Schmerzen wieder schlimmer.

Soweit meine bisherigen Erfahrungen. Vermutlich hat sich die Frage für Dich ja längst erledigt, aber wenn ich heraus gefunden habe, was mir am besten hilft, dann schreibe ich es trotzdem hier. Es könnten ja auch andere nach Antworten auf das gleiche Problem suchen.

bitte um mehr tipps

Was möchtest Du wissen?