Verhindert die Pille danach die Einnistung einer befruchteten Eizelle?

3 Antworten

Die Pille danach ist keine Abtreibungspille, die eine Nidation (Einnistung) verhindert. Wenn also schon ein Eisprung erfolgt ist, "hilft" die Pille danach nicht mehr.

So ist die "offizielle" Beschreibung. Offiziell deshalb, weil die Verhinderung der Nidation medizinisch etwas ganz anderes ist als die Verhinderung eines Eisprungs etwa eine Woche zuvor - und hätte eine völlig andere juristische Wertung!

Ob jetzt die Pille danach (vielleicht "aus Versehen" der Pharmaindustrie) die Nidation doch noch verhindert, kann ich nicht beantworten.

Die Pille danach ist prinzipiell für Frauen entwickelt, die sonst keine Pille nehmen. Nicht für die "Vergesslichen".

Dankeschön :)

0

Nein, bzw. Jein. So weit ich weiss wird einfach nur die Monatsblutung früher ausgelöst.

Ok danke

0

Nein, die herkömmliche Pille sorgt dafür, dass die Eizelle nicht reift. Das was du meinst ist glaube ich die Pille danach.

Ähm... ja, genau. Es geht um die Pille danach.

0

Sry ich dachte an die normale XD

0

ziehen im Bauchnabel - Eisprung? Schwanger?

Huhu, ich hatte letztens ungeschützten Sex (bzw das Kondom ist gerissen). Da ich die Pille momentan nicht nehme bin ich am nächsten Tag zur FA und die hat auf dem Ultraschall gesehen, dass ich kurz vor dem Eisprung war (ich konnte nicht viel erkennen, außer dass der eine Eisprung sehr viel größer und ründer war als der andere). Ich habe dann die Pille danach genommen. Meine FA meinte, ich solld ei wirklich so schnell wie möglich nehmen, da sie ja nichts mehr bringt wenn der Eisprung schon stattgefunden hat. Das ganze war vor 2 Tagen. Heute hatte ich für ein paar Sekunden (vllt auch 2 minuten) ein sehr schmerzhaftes Ziehen in der Bauchnabelgegend und abwärts. War das mein Eisprung? Oder vllt sogar die Einnistung der (befruchteten) Eizelle? Ich soll halt in einem Monat nochmal zur FA zur Untersuchung, ob alles glatt gelaufen ist mit der Pille danach..

Aber was meint ihr, was dieses Ziehen im Bauchnabel war? I

...zur Frage

Pille danach. Hilfreich? Angst schwanger zu sein

also....ich bin bald 17 und hatte Petting (also KEIN geschlechtsverkehr!) jedoch bin ich mir nicht sicher ob sperma auf oder in meine scheide gelangt ist und deshalb habe ich zur sicherheit die pille danach genommen. (24 h nach Petting) Allerdings kann es sein dass der Eissprung schon stattgefunden hat und ich habe sehr oft gelesen dass die Pille danach dann wirkungslos ist!

Nun ich habe die Pille namens Postinor genommen. Auf der Packungseinlage stand dieser folgenede Wirkung zu:

  • unterbricht Freisetzung eines Eis aus den Eierstöcken
  • verhindert die Befruchtung eines bereits freigesetzten Eis durch Spermien

  • unterbricht die Anheftung eines befruchteten Eis an der Gebärmutterschleimhaut

heißt das also sie wirkt auch NACH dem Eisprung?? Muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen schwanger zu sein?

Bin am verzweifeln....

...zur Frage

Durch was könnte eine befruchtete Eizelle abgestoßen werden?

Hey Leute ... Ich habe grade in einem Buch über Schwangerschaft gelesen : " läuft etwas bei der Einnistung schief, so wird das Zellkügelchen - meist unbemerkt - durch eine Blutung abgestoßen und der nächste Zyklus beginnt ."

Was könnten die Gründe für eine abstoßung der befruchteten Zelle sein ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?