Verheiratet, jedoch kein recht auf Wohnung möglich?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das ihr verheiratet seid ist egal, ihr bekommt nur eine gemeinsame Wohnung wenn ihr nachweisen könnt dass ihr dort arbeiten werdet wenn ihr hinzieht. Der Staat ist nicht dafür verantwortlich euch ein liebesnest zu finanzieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, das funktioniert so: Man macht eine Ausbildung. Da verdient man etwas Geld. Nach ca. 2-3 Jahren ist man fertig. Dann geht man Vollzeit arbeiten. Dabei verdient man dann ein ausreichendes Einkommen. Dann mietet man sich eine Wohnung und zahlt Miete. Das sind die normalen Schritte, um selbstständig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönlich gehe nochmal mit meinem Ehemann zum Jobcenter und erzählen unsere Lage, denn es kann doch nicht sein das wir kein Recht auf eine eigene Wohnung hätten ?

Folgendes ist nur eine Feststellung ohne jede Wertung und auch nicht böse gemeint:

Es gibt kein verbrieftes Recht darauf, dass der Staat Euch eine Wohnung bezahlt. Auch eine Heirat ändert da nichts.

Früher konnte jede,r der 18 war, zum Jobcenter ( damals Sozialamt ) gehen und Übernahme der Wohnkosten beantragen.

Seit einigen Jahren geht das nicht mehr. Personen unter 25 Jahren sollen zu Hause wohnen bleiben, wenn sie ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können.

Nur bei schwerwiegenden sozialen Gründen kann es Unterstützung geben.

Ich frage mich auch gerade wieso Ihr beide erst so spät eine Ausbildung anfangt bzw. anfangen wollt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Edniz 06.10.2017, 18:06

Bitte was ?! Spät für eine Ausbildung mit 22/23 ?! Im Leben läuft nicht alles geplant mein lieber, die Gesundheit und viele andere Sachen haben auch Einfluss darauf aber das ist auch egal, ich finde es nicht spät jetzt mit einer Ausbildung anzufangen.

1
Maleficent666 06.10.2017, 19:43
@Edniz

Aber Edniz.

Meinste echt du bekommst ne Ausbildung wenn du Jahrelang NICHTS gemacht hast?

Dein Lebenslauf weist Lücken auf somit bist du nicht interessant.

Und wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann entscheidet das noch immer ein Gutachter.

0
johnnymcmuff 06.10.2017, 20:32
@Edniz

Ich habe nicht gemeint, dass es zu spät ist für eine Ausbildung, ich selber habe sogar noch mit 48 eine Ausbildung gemacht.

Aus eigener Erfahrung weiß ich das bestimmte Sachen Einfluss haben können, aber gleich bei Beiden?

0
markusher 06.10.2017, 19:23

da liegst du leider falsch. der fall hier ist anders. die beiden sind zwar u25, allerdings verheiratet und somit haben sie ihren eigenen anspruch und die eltern sind raus aus der nummer.

sie bekommen auf antrag alles: wohnung, erstausstattung und leistungen nach alg2.

0
johnnymcmuff 06.10.2017, 20:34
@markusher

da liegst du leider falsch. 

Das ist anscheinend nur Deine Meinung, sie hatten ja schon gefragt!!!

Das Jobcenter sagt ich könne bei meinem Schwiegereltern wohnen da sie ein Haus haben,

0
johnnymcmuff 06.10.2017, 20:48
@markusher

Ich habe nichts gefunden was Deine Aussage bestätigt, es wäre nett, wenn Du das belegen kannst mit einem Link; das würde dem Fragesteller ja auch helfen.

0

Finde es immer schade, wenn Leute mit Anfang 20 schon wie die Erwachsenen leben möchten (heiraten und eigene Wohnung), aber bisher weder Ausbildung noch Arbeit haben und eigentlich gar nicht fähig sind, auf eigen Füßen zu stehen.

Such dir einen Job mit dem du bis zum Ausbildungsbeginn etwas Geld verdienst. Dann klappts vielleicht auch mit der Wohnung.

Der Staat wird euch sicher nicht einfach eine Wohnung finanzieren, vor allem nicht so lange es andere Möglichkeiten gibt (bei den Schwiegereltern wohnen und so). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halllo,

was hast du nur für eine merkwürdige Anspruchshaltung...

Das Jobcenter ist kein Schlaraffenland, sonder dient der Überbrückung von Notzeiten für grundsätzlich arbeitswillige Menschen.

Die allgemeine Regel heißt, dass man sich erst eine Wohnung mietet, wenn man sie sich leisten kann.

Da das bei euch nicht der Fall ist, werdet ihr auch keine Wohnung bekommen, denn jeder Vermieter möchte Mieter haben, die die Miete auch sicher und pünktlich bezahlen werden. In euren Fall müsst ihr damit rechnen, dass ihr eine Bürgschaft eines solventen Menschen beibringen müsstet, der im Zweifel alle Kosten begleicht.

Überdenke deine Vorstellungen und passe sie der Realität an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Edniz 06.10.2017, 18:18

Und du halt dich etwas zurück, alles nur eine Frage mehr nicht ;)

0
markusher 06.10.2017, 18:51

die realität ist: sie haben anspruch und können leistungen beantragen. das jc ist zur überbrückung von notlagen und hier sitzt eine.

0
C0nfr0nt 09.10.2017, 14:35
@markusher

Notlage weil sie so dumm war und geheiratet hat? Notlage weil es Streit zu Hause gibt? 

Das erzähl ich dann einem der eine neue Wohnung sucht weil seine eingestürzt ist und er nun Arbeitsunfähig ist weil er nur noch ein Bein hat.
"Sorry, da hat eine Streit zu Hause und ist verheiratet. Die hat ne Wohnung dringend nötiger als du"

0

Ähm  was hast du denn die ganzen Jahre bis jetzt gemacht?

Dein Mann bekommt keine Ausbildungsbeihilfe mehr da er schon eine hatte.

Wenn ihr ne Wohnung wollt solltet ihr sie auch beide von allein finanzieren können u nicht auf die Hilfe des Staats angewiesen sein. Denn das Jobcenter ist auch nur zur Überbrückung gedacht u werden euch zwingen so schnell wie möglich eine sozailversicherungspflichtige Arbeir aufzunehmen. Das ist scheiß egal ob du erst 2018 eine Ausbildung machen willst. SOLANGE hast du Vollzeit zu arbeiten u du bist jung und hoffentlich noch nicht ganz verloren.

Also.beruft euch nicht auf staatliche Hilfe sondern tut was für euer Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
markusher 06.10.2017, 19:27

er wird schülerbafög beantragen können. damit ist er aus dem bezug erstmal raus.

0

Hey Edniz

Zudem hat mein Mann schon eine Ausbildung, jedoch möchte er was anderes machen, denn in Deutschland hat man das Glück sich zu bilden.

Ja sicher ist das schön-aber kein Grund euch eine Wohnung zu finanzieren. 

Ausbildung-arbeiten-Wohnung. 

Ausbildung-nichts-Ausbildung-neue Ausbildung-keine Wohnung. Ihr habt für euren Unterhalt zu sorgen. 

Solange du nicht in Ausbildung bist kannst du jobben. Hat dein Mann seine erste Ausbildung angeschlossen wird er angehalten damit Geld zu verdienen. Will er was neues muss er das selber zahlen.

Heiraten um eine Wohnung zu bekommen war mal früher im Osten der Republik in,das gibt es schon lange nicht mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
markusher 06.10.2017, 19:06

das mag die richtige einstellung sein die du hast, aber die realität sieht anders aus.

da sie verheiratet sind, bilden sie ihre eigene bg und somit bekommen sie auch eine wohnung, erstausstattung und leistungen alg2.

0
LouPing 06.10.2017, 19:14
@markusher

Hey markusher

Dafür gibt es Bedingungen. 

Dem AM zur freien Verfügung stehen bzw. die Ausbildung durchziehen. 

Nichts machen und nichts beenden führt unweigerlich zum nichts bekommen. 

Hier werden die Fäden in Zukunft noch straffer gezogen. 

1
markusher 06.10.2017, 20:05
@LouPing

na sicher gibts bedingungen, dass ist keine frage. wenn er wieder in die schule will, wird er schülerbafög beantragen müssen. da er sicher nicht genügend arbeitsjahre im erlernten beruf hat (mir war so als waren es 5), wird das elternabhängig ausfallen - es sei denn die heirat ist für ihn von vorteil. damit ist er vom alg2 weg.

wenn sie noch leistungen bekommen sollte, dann wird sie sich bewerben müssen jeden monat und antanzen monatlich beim sb um das nachzuweisen. weiterhin wird man sie in maßnahmen setzen und 1-euro-jobs für sie finden: gras harken, müll sammeln, schnee schüppen im winter und sand streuen etc. gibt ja manigfaltige möglichkeiten dass sie sich bewegt um was für das geld zu tun.

0

Wir leben nicht in Sozialismus. Es gibt keine staatliche Wohnungszuteilung. Wenn ihr eine Wohnung wollt, sucht euch eine und sehr zu, wie ihr die Miete bezahlt. Ob ihr evtl. wohngeldberechtigt seid, kannst du hier nachlesen:

http://www.wohngeld.org/anspruch.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
markusher 06.10.2017, 19:09

hm die miete zahlt das jc, die wohnung die sie suchen muss eine zusicherung erhalten - sprich indirekt teilt das jc auch zu.

wohngeldberechtigt sind sie nicht, sie haben anspruch auf alg2 und auf antrag erhalten sie das alles auch inkl. erstausstattung.

0

ihr seit standesamtlich verheiratet, dann habt seit ihr eure eigene bedarfsgemeinschaft. somit kannst du jederzeit zu deinem mann ziehen und mit ihm gemeinsam eine wohnung suchen.

dazu stellst du einen antrag auf alg2 für euch beide und auf zusicherung einer wohnung. deine türkischen wurzeln interessieren keinen - auch nicht ob du erst eine große hochzeit brauchst. die kannst du dir eh erst leisten, wenn du genügend einkommen aus arbeit hast.

also entscheide dich und geh deinen eigenen weg, statt deinen eltern weiter auf der tasche zu liegen. warum habt ihr mit 22 und 23 noch keinen schulabschluss und keine ausbildung. unabhängig davon liegt ihr euren eltern weiter auf der tasche jeden monat und kostet ihnen viel geld. wie wäre es mit arbeit suchen, bis du irgendwann eine ausbildung gefunden hast.

egal wie - deine schwiegermutter hat unrecht - ihr könnt euch eine wohnung suchen und leistungen beantragen, da ihr verheiratet seit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Edniz 06.10.2017, 19:10

Gott bitte leeeeesen!!!!!!!! Ich hab einen Realabschluss, mein Mann hat schon eine Ausbildung aber möchte trotzdem was anderes! Mein Mann arbeitet, ich werde auch arbeiten!!!!!! Es ging einfach um diese jetzige Situation!!!

0
markusher 06.10.2017, 19:12
@Edniz

6 jahre liegst du deinen eltern auf der tasche und tust nichts und jetzt hast du geheiratet, weil du meinst dein mann hält dich aus? arbeit habt ihr nicht erfunden und du willst einen weg wissen ob du leistungen hast?

ja du hast anspruch auf leistungen, die habt ihr beide. dazu muss ein antrag gestellt werden. das erfordert dass du dann verpflichtet bist arbeit zu suchen und du wirst berufsvorbereitende maßnahmen besuchen oder sanktioniert.

1
Maleficent666 06.10.2017, 19:35
@markusher

Das ist ne sehr traurige Einstellung was die beiden haben. Nix tun, der Staats wirds schon richten.

Nach 6 Jahren zu Hause rum gammeln stehen ihr die türen nicht gerade für eine Ausbildung offen. Es gibt genug potientielle Bewerber die frisch aus der Schule kommen und ihr Leben in ernste Bahnen lenken wollen

1
markusher 06.10.2017, 19:53
@Maleficent666

die dame hat garkeine einstellung, sonst würde sie ja in 6 jahren was vorweisen können. sie wird wohl nur über die resterampe - auf der sie steht - eine ausbildung finden. das wird irgendwas für simple sein und damit wird sie nie genügend geld verdienen um aus dem agl2bezug rauszukommen. oder sie geht den weg wie viele ihrer generation und lässt sich als nächstes ein kind in den bauch setzen. dann wird sie niemals arbeiten gehen und als alte frau hoffen das sie wenigestens eine mahlzeit am tag bekommt.

1
markusher 06.10.2017, 20:01
@Maleficent666

hab gerade mein erstes kind ausziehen lassen heute, da sie studieren geht: wohnung gesucht, miete bezahlt, erstausstattung gekauft mit omas unterstützung (bin alleinerziehend ohne unterhaltszahlungen), semesterbeiträge bezahlt, fahrtkosten gestern und heute, mein schwager fährt gerade das hab und gut in drei kisten paar hundert km zum studienort - kein staat der welt würde für uns die kosten dafür übernehmen. ab montag lebt sie von bafög und kindergeld...vieles hat sie sich selbst erarbeitet seit abi-ende ende april. sie hatte einen 450 euro job (..weil urlaub steht mir ja wohl zu). das heißt es gibt auch ein bisschen erspartes. kind wird in 3 wochen 19 und das is der weg den prinzessin hier verpennt hat.

0
Edniz 06.10.2017, 22:14

omg

0
Edniz 06.10.2017, 22:15

markusher hör mir mal gut zu bevor du den großes Mundwerk weiter aufmachst, du bist ieiner der sein Mundl nur im Internet aufgemacht jedoch im echten Leben machst du dir in die Hose! Glaub mir, in den 6 Jahren habe ich mehr erlebt was du schon alles erlebt hast, den das Leben läuft nicht immer positiv. Solche Menschen wie du mit diesen ekelhaften Vorurteilen werden sehen was ihr davon habt ;) lass weiter Müll aus deinem Mund kommen aber ich weiss das ich nicht so ein verdorbener Mensch bin wie du ;) Schönen Abend noch.

0
markusher 07.10.2017, 09:12
@Edniz

edniz mein engel du hast garnichts erlebt. du sitzt seit sechs jahren zu hause und auf den taschen deiner eltern und lässt dich aushalten.

du redest müll. keinen vernünftigen schulabschluss, außer realschule - der ist heute nicht mehr als ein hauptschulabschluss wert. keine ausbildung, keinen bock arbeiten zu gehen - aber hier schwachsinn erzählen.

also du hast zwei möglichkeiten. du bleibst weiter in deiner scheinehe bei deinen eltern hocken und tust weiter nichts oder du bewegst dich und suchst dir endlich eine ausbildung, gehst arbeiten und versorgst deinen mann - dem bist du unterhaltspflichtig.

das du ein schmarotzer bist, sage ich dir auch gerne persönlich ins gesicht. das du und dein "mann" es zu nix bringt, sag ich euch auch gerne persönlich beiden.

0

natürlich habt ihr ein recht auf eine eigene wohnung - nur bezahlen solltet ihr diese halt auch können - man kann nicht immer erwarten das jemand das für euch bezahlt.

dann such dir doch bis 2018 eine arbeit - dann habt ihr auch mehr geld zur verfügung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat das Recht sich jederzeit eine Wohnung zu nehmen , wenn er denn eine findet . Ich glaube nicht ,dass es da Regeln oder Gesetze gibt die es bestimmten Leuten verbietet sich eine Wohnung zu nehmen . Ausser vielleicht ihr seid beide unter 16 Jahre alt . Oder habt beide kein Einkommen und der Vermieter bezweifelt , dass ihr die Miete zahlen könnt . Aber ob ihr verheiratet seid oder nicht interessiert doch fast gar keinen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Eltern sind Unterhaltspflichtig...

Da ihr beide nichts macht um eure finanzielle Lage zu verändern (arbeiten!) oder wenigstens eine Ausbildung macht, müsst ihr euch an eure Eltern wenden.., wenn die euch schon verheiraten, sollen sie euch auch ne Wohnung sponsern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maleficent666 06.10.2017, 15:59

Natürlich sind die Eltern da raus.

Erstens hat er schon ne Ausbilung u sie tut ja nix. Ergo kein Unterhalt. Zumal sie eh verheiratet sind u so gegenseitig zum Unterhalt verpflichtet

1
Vampire321 06.10.2017, 16:00
@Maleficent666

Du hast recht! Ich hab das mit seiner Ausbildung überlesen!

Danke dir für aufpassen ;)

Aber dann müssten die alg2 berechtigt sein

1


denn in Deutschland hat man das Glück sich zu bilden.


In Erdogans gelobtem Land etwa nicht? - Da fragt man sich doch ernsthaft, weshalb so viele mit der wirtschaftlichen Situation "im Lande Ihrer Väter" unzufriedenen Türken hier in Deutschland leben oder künftig noch leben möchten?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haydi haydi zu einer Leihfirma. Fabrikarbeit gibt es immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Edniz 06.10.2017, 18:25

Klar gibt es Arbeit immer aber ob der Mensch in der Lage ist, ist was anderes ;)

0
markusher 06.10.2017, 19:28
@Edniz

in leihfirmen gibts alle arbeiten unter dem regenbogen, du musst nur mal langsam in bewegung kommen.

1

Warum zum Teufel habt ihr geheiratet?

Solang du irgendwo Platz hast wo du unterkommen kannst, wird dir das Jobcenter nichts freigeben? Warum auch? Arbeite doch bis 2018 dann könnt ihr euch eine Wohnung leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
senoritalady 06.10.2017, 17:09

Weil Takataka vor der Ehe haram ist ;) 

0
Edniz 07.10.2017, 12:28

Lass mal Haram bei Seite , mir geht es mehr um Ehre und Stolz , das ich nicht viele Männer mich bis garnicht Ran lasse und nur für den, den ich heiraten möchte ;) Stattdessen, haben andere jede Woche jemanden sowas ekliges.

0
Edniz 07.10.2017, 12:28

Dann mache ich lieber so ein "Quatsch" statt so so eine billige zu sein.

0
markusher 07.10.2017, 14:54
@Edniz

nun ehre und stolz hast du nicht, sonst würdest du als erwachsener mensch deinen eltern nicht noch auf der tasche liegen. wen du an dich ran lässt interessier keinen menschen. du sollst arbeit suchen oder weiter träumen von der großen hochzeit, die du dir nie leisten kannst, da du kein geld dazu hast. spätestens wenn deine eltern unter der erde sind, hast du nix mehr und sitzt mit deinem dir angetrauten unter der brücke.

2

Hier habt ihr das Pferd von hinten aufgezäunt und läuft leider so nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum arbeitest du denn nicht einfach jetzt??...dann kannst du auch eine Wohnung bezahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?