Verhaltensveränderungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das nennt man Depression, wie stark muss ein Arzt beurteilen.
Das solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen, man schafft es leider nicht immer alleine aus dieser situation.

Mir geht es zur Zeit ähnlich und normalerweise bin ich ein Typ, ich helf mir selbst, doch mir erging es wie dir. Nun bekomme ich leichte AntiDepressiva und eine Therapie und langsam wird es besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linchen231
29.11.2016, 11:07

Mit 13 wurden bei mir schon einmal mittelschwere Depressionen diagnostiziert. Aber ich dachte eigentlich ich bin da raus weil es mir seit 2 Jahren gut geht. Ich hab nie Hilfe angenommen ich hab mich da allein rausgeholt. Auch aus der suizid gefahr

0

Ich würde mal einen Arzt aufsuchen. So kann es ja nicht weitergehen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linchen231
29.11.2016, 11:04

Ja das habe ich auch überlegt aber meine Ärztin ist sehr unfreundlich und nimmt sich keine Zeit. 

0

Was möchtest Du wissen?