Verhalten von Spät kastrieren Männchen (Kaninchen)?

3 Antworten

Der Charakter bleibt. An dem ändert sich nix. Ob du sie aber alle zusammen halten kannst nach dem sich die Jungs schon zerstritten haben kann niemand sagen. Was du auf jeden Fall brauchst ist dann ein mindestens 8-12qm großes Gehege was noch KEIN Kaninchen kennt und wo sie Tag und Nacht bleiben können. Und nen Plan B falls es mit den Jungs dich nicht klappt (während der VG die du aber auch erst 6 Wochen nach der kastra machen kannst, bitte nur trennen wenn Blut in strömen fließt. Jagen, besteigen, fell rupfen und auch kleinere bisswunden sind vollkommen normal dabei! Beachte auch das die VG einige WOCHEN/MONATE dauern kann)

Aber jetzt sind ja die Weibchen dabei, übernehmen diese dann nicjt die „Chefrolle“ in der Gruppe? So habe ich das mal mitbekommen.

Und was ist eine „VG“?

viel Dank schonmal für die Antwort.

0
@ExtraOrdinaryy

VG = vergesellschaftung. Und nein die Mädels sind nicht automatisch die Chefs. Und wenn doch bringt es trotzdem nichts wenn sich die Jungs nicht mehr mögen und sich auch mit den Mädels dann weiter auseinander nehmen. Aber ob das bei dir passiert oder nicht kann man vorher aber nicht sagen

2
@HikoKuraiko

Oh nein, ich lasse aber beide am gleichen Tag kastrieren, ich hoffe dass sie sich durch diese „Stressituatuon“ vertragen werden.

Das Freigehege pro kaninchen ist im Moment riesengroß und wenn die zwei sich verstehen, werden wir sie beiden Gehege verbinden, dann wird es ein sehr sehr großes Freigehege wo alle 4 Kaninchen mehr als genug Platz haben werden.

Kann es nach der Kastration noch zu sehr blutigen/tödlichen Kämpfen kommen? Kleine Streitereien fände ich nicht so schlimm

0
@ExtraOrdinaryy

Ja kann es wenn die Jungs sich absolut nicht mehr mögen oder aber ein Problem mit den Mädels haben (Oder umgekehrt). Du musst die VG auf jeden Fall dort machen wo wirklich noch keines der Kaninchen war. Das ist wichtig sonst kannst du das zusammen setzen direkt vergessen. Und die Jungs müssen auch nach der kastra noch 6 Wochen getrennt von den Mädels bleiben OHNE Sicht und riech Kontakt

1
@HikoKuraiko

Dankeschön. Zur Not muss ich die vier trennen. Ein M und W kommen in ein Gehege und die anderen beiden in das andere.

0

Du würdest lieber die Rammler zu lebenslanger Einzelhaft verurteilen als eine Wesensänderung in Kauf zu nehmen? So etwas verantwortungs- und gewissenloses habe ich selten gehört.

Bitte informier dich vernünftig über die Tiere, die du hältst. Hättest du die Rammler gleich kastrieren lassen, hätte es keine Probleme gegeben. Selbst mit einer späten Kastration hätte man die beiden einfach neu vergesellschaften können nach ein paar Wochen. Jetzt wird es halt eine größere Aktion.

Aber um die Kastration kommst du nicht herum, wenn du deine Tiere nicht quälen willst.

Wo habe ich gesagt, dass ich sie zu lebenslanger Einzelhaft verurteilen werde? Bitte lies dir die Beschreibung genau durch, bevor du versucht, andere als „Tierquäler“ darzustellen.

0
@ExtraOrdinaryy

Wenn du die beiden nicht kastrieren lässt, weil du Angst vor einer Wesensänderung hast, kannst du sie nicht vergesellschaften, ergo müssen sie allein bleiben und das ist Tierquälerei. Punkt.

Du kommst um eine Kastration nicht herum.

0

Da ich meine Kaninchen immer gleich kastriert habe, kann ich nicht sagen ob deren Charakter sich ändert, ich kann aber sagen dass meine Racker sehr frech, aufgedreht und auch schmusebedürftig waren, obwohl sie kastriert waren.

Okay, das ist schonmal gut. Dieses „freche“ und zwischendurch „schmusebedürftige“ gefällt mir nämlich sehr an ihnen.

0
@ExtraOrdinaryy

ja, oder beides :D Wenn ma nicht mit ihnen schmust, werden erstmal die Schuhe angeknabbert :P

0

Was möchtest Du wissen?