Verhalten von Schülern im Internet positive und negativ?

3 Antworten

Schüler, die in Hilfeforen aktiv sind oder bspw. auf YouTube Video-Tutorials erstellen, welche bestimmte Themen erklären (Politik, Mathematik, Biologie, ...) sind doch Paradebeispiele. Ebenso das grundsätzliche Hochladen von eigenen Kunstwerken (Bilder, Musik, Kurzfilme, u.ä.) sind ein Beitrag zu unserer Kultur.

Hier auf der Fragenseite kommt man viel an kids die meinen mit Lebenserfahrung u Halbwissen strotzen zu können.

Allerdings gibts im Forum oder gabs im Forum kids die Erwachsenen in Nichts nachstehen u die sich auch zu benehmen wissen. 

Ein bisschen andere Leute aus Spaß trollen ist ok. Andere Leute hardcore beleidigen ist nicht mehr so ok.

Kennt ihr gute Seiten im Internet über GFS soziale Medien?

Ich muss in Deutsch meine GFS (längeres Referat) über Soziale Medien halten.darüber was das überhaupt ist und so positive Sachen nennen insgesamt zu sozialen Medien aber auch zu was wie z.B. datensicherheit oder Cyber-Mobbing. könnt ihr mir helfen mit guten Seiten darüber oder habt ihr vllt selber eine Vortrag? ich finde im Internet nicht viel und komme mit dem Thema nicht ganz klar. Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Warum wirken unsere negativen Gedanken stärker auf uns ein als die Positiven?

...zur Frage

damon-brackets-wirklich schmerzfrei?

hi liebe community!

diese frage geht an alle die damon-brackets oder "normale" zahnspangen tragen, vor allem an erstere.

ich bekomme bald eine feste zahnspange, und die kieferorthopädin hat uns damon-brackets angeboten. sie sagte, die behandlung (vor allem das einsetzen und erste tage) seien mit ihnen wesentlich schmerzfreier als mit "normalen" brackets.

nun, ich habe etwas im internet geforscht und oft positive aber genauso oft negative meinungen und berichte gelesen (negativ im sinne von: es tut genauso weh und die behandlung ist auch nicht kürzer)

jetzt möchte ich wissen ob das wirklich so ost und ob die Behandlung wirklich nicht so lange dauert.

danke an alle hilfreichen antworten

...zur Frage

Erörterung über Mobbing. sollten lehrer da sein bitte antworten aber auch alle anderen gerne :-)

ich stelle die frage jetzt zum 2 Mal habe die erörterung nochmal korrigiert. Welche Note wäre es?

In meiner Schule habe ich kürzlich ein Gespräch unter einigen Schülern mitgehört. Der Dialog lief ungefähr so ab: Junge 1:,, Du dummes, hässliches Kind!" Mädchen: (sagt nichts) Junge 2: Gibt es eigentlich noch fettere wie dich oder bist du Rekordhalterin?" Ich war der Meinung, das Mädchen würde sich gegen die Jungen wehren, aber sie lief schnell und weinend weiter. Erst Minuten später wurde mir bewusst, dass ich hätte eingreifen müssen, da es ein Fall von Mobbing gewesen war.

Sowohl in der Schule als auch am Arbeitsplatz gibt es immer wieder Mobbing. Die Folgen des Mobbings für die betroffene Person sind beispielsweise Stress, ein geringeres Selbstvertrauen und Depression. Die Opfer begehen in Extremfällen sogar Selbstmord. Viele der Betroffenen meiden den Arbeitsplatz oder die Schule, manche Leute bekommen regelrechte Angstanfälle. Das Mobbing erfolgt auch oft über das Internet, in "Social Networks". Die Mobbingopfer wissen sich in vielen Fällen nicht zu helfen, und ihnen wird auch leider oft nicht geholfen. Die Lehrer an Schulen und die Vorgesetzten in der Arbeit können meist nur bedingt helfen.

Nicht nur für die direkt Betroffenen treten erhebliche Folgen auf, auch für Unternehmen kann es Schäden geben. Die Arbeiter, die Opfer von Mobbing wurden, bleiben dem Arbeitsplatz oft mehrere Tage bis Wochen fern. Es treten dadurch natürlich Verzögerungen bei der Arbeit auf, die das Unternehmen ausgleichen muss. Damit das Mobbing nicht mehr so oft derartige Folgen auslöst, gibt es viele Verbesserungsmöglichkeiten. Ein Anfang wäre (es?), auch in der Arbeit über Mobbing zu reden. In den meisten Schulen wird das Thema Mobbing immer wieder behandelt. Dadurch lernen Schüler und Schülerinnen, wie man sich als Mobbingopfer am besten verhalten soll. Den Schülern und Schülerinnen wird gezeigt, wo und wie sie Hilfe bekommen. Meiner Meinung nach wird bei Erwachsenen das Thema Mobbing (HINGEGEN?) nicht immer ernst genommen. Es gibt allerdings für alle Altersgruppen Kurse, in denen das Selbstbewusstsein trainiert wird. Ein wichtiger Aspekt ist aber auch das richtige Verhalten, beispielsweise sollte jeder Mensch Zivilcourage gegenüber anderen Menschen zeigen. Außer dem Mobbingopfer und –täter sind auch oft Dritte involviert. Diese Leute müssen vor allem bereit sein einzugreifen oder jemand anderen zu kontaktieren.

Jeder und jede Einzelne muss sich bewusst machen, dass Mobbing ein ernstes Thema ist, und man selbst etwas dagegen tun kann. Durch das Unterstützen unserer Mitmenschen in der Schule und in der Arbeit kann ein wesentlich besseres Arbeitsklima entstehen. Es ist wichtig, dass niemand total ausgeschlossen wird und sich dessen Leben dadurch verschlechtert. Jeder Mensch sollte Mitgefühl für andere Menschen zeigen können. Das Gespräch unter den Schülern könnte sich daher im besten Falle so anhören: Junge 1: ,,Du dummes hässliches Kind!" Mädchen:,,Lass mich in Ruhe!" j

...zur Frage

Nordpol, südpol, positiv, negativ?

Wie war das nochmal: Nordpol gleich negativ, oder Nordpol gleich positiv? Und genauso mit dem Südpol, war das die positive oder die negative Polung?

...zur Frage

Es gibt Schülern einer Klasse die extreme Vorurteile gegenüber mir haben weil ich in der fünften Klasse extrem viel nicht gutes zeug gebaut hat?

Und Obwohl ich mich von der Leistung her und vom Verhalten ja komplett verbesserte gibt es Schüler die Vorurteile gegenüber mir haben und beleidigen mich und alles Mögliche was negativ ist. ich bin froh wenn ich auf der neuen Schule gehe weil dort die schüler gar keine Vorurteile gegenüber mir haben werden weil sie mich überhaupt nicht kennen ist das wahr oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?