Verhalten von Schlangen in der freien Natur?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das jede Schlange lieber flüchtet als anzugreifen ist Unsinn.

Angriff ist bei allen Schlangen die letze Option aber Flucht lange nicht die erste.

Viele Schlangen verlassen sich auf Tarnung. Wie du schon selbst bemerkt hast ist genau dass das gefährliche. Man geht durch den Busch und wird wie aus dem nichts gebissen. Die Schlange hatte keine Zeit zum Flüchten und du hast das Tier nicht mal gesehen. Viele vor allem grössere Arten machen sich aber auch bemerkbar. Fauchen oder Rasseln mit dem Schwanz. Letzteres machen sogar Kornnattern, am bekanntesten ist das aber bei Klapperschlangen.Erst wenn auch das alles nicht hilft und es keine Fluchtmöglichkeit gibt beißen sie.

Ein Kampf ist immer Gefährlich und immer die letzte Option. Vor allem Giftschlangen müssen mit ihrem Gift haushalten und verschwenden das Zeug nicht gerne.

Manche Arten sind schneller reizbar als andere und manche haben eben mehr angst als andere. Ein Ausgewachsener Netzpython wird nicht so schnell flüchten wie eine kleine Natter. Und auch eine große Kobra hat keine angst vor einem Menschen.

Unterm Strich ist das Verhalten aber der Umgebung angepasst. Lebt das Tier in einer Erdhöhle gibt es auch kein  Flucht möglichkeit. Dem entsprechend wird sie auch reagieren.

Keine Schlange ist aggressiv, jede Schlange flüchtet, wenn sie die Möglichkeit dazu hat. Sie greifen nur an, wenn sie in die Enge getrieben werden.

Und was ist dann mit der Australischen Todesotter (Acanthophis antarcticus)?

Da habe ich folgende Beschreibung gefunden: "Die Todesotter liegt meist gut getarnt im Laub oder in der Erde und im Sand teilweise vergraben. Ein festes Aufzutreten bringt allerdings keinen Erfolg, da das Tier auf seine Tarnung vertrauend nicht flüchtet. Das Tier sollte nicht gereizt und auf keinen Fall sollte im Falle einer Begegnung versucht werden, es zu fangen oder gar zu töten. Bei einer Begegnung auf Abstand bleiben bzw. sich vorsichtig entfernen." Quelle: www.goruma.de

 

 

0
@Chaosqueen23

Auch bei dieser Schlange ist das der Fall. Die meisten Schlangenunfälle passieren aus dem Grund weil man sie nicht sieht und dann drauf steigt. Sowie TheAllisons schon gesagt hat sie sind nicht aggressiv aber greifen natürlich an wenn sie bedrängt werden. 

0

Wie gehe ich als Anfänger mit Schlangen um?

Hallöchen!

Ich bin seit langem ein großer Fan von Schlangen, habe mich aber bis jetzt nie getraut eine zu halten, da ich meiner Meinung nach zu wenig Erfahrung habe. Meine Frage ist jetzt ob und wie ich am besten mit einer Schlange umgehe und was ich tue, wenn sie anfängt sich zu häuten und solche dinge eben! Ich habe mich schon über verschiedene schlangenarten informiert und suche eine die für Anfänger geeignet ist! Vielleicht kann mir da jemand helfen!^^ Dachte bis jetzt so an eine Kornnatter oder Königs Python ( Auch wenn diese ziemlich groß ist).

Lg. Chimmy

...zur Frage

Fragen und Tipps zur Haltung von Schlangen?

Hey Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir eine kleine würgeschlange zu kaufen. (So ungefähr bis einen halben Meter groß) Ich weiß nur leider nicht viel über die Haltungen solcher Schlangen und würde mich freuen wenn jemand, der Erfahrung von Schlangen hat, mir ein paar Tipps dies bezüglich geben könnte. Ein paar Fragen habe ich schonmal.

-Können kleine Würgeschlangen einen beißen, oder gefährlich werden?

-Brauche ich mehr als eine, damit sie sich wohlfühlt?

-Wie groß sollte der "Käfig" ungefähr sein?

-Woher kriege ich Futter?

-Sollte das Futter noch leben?

-Was frisst eine Schlange so und was verträgt sie wohl möglich nicht?

-Was sollte alles im Käfig vorhanden sein?

-Wie oft sollte man die Schlangen füttern?

-Was tut man, wenn die Schlange sich häutet?

-Wie oft muss man den Käfig säubern?

LG -Gameboii

...zur Frage

Wie häufig findet man Ringelnattern im Garten?

Moin.

Ich frage deswegen, weil ich mich im Garten aufhalte und bis vor etwa 10 Minuten an nichts gefährliches dachte und plötzlich ein Rascheln im Gras vernahm. Ich schaute in die Richtung aus der es kam und sah eine etwa 70 cm lange Ringelnatter wie sie einen Frosch jagte.

Da ich eigentlich selten Schlangen in der freien Natur zu Gesicht bekomme, hab´ ich mich erst riesig erschrocken, als das Tier auf der Wiese kroch und den Frosch verfolgte.

Verständlicherweise machte ich mir große Sorgen, weil mein Kater Felix ganz in meiner Nähe auf der Wiese schlief. Ich weiß dank Google jetzt dass Ringelnattern ungiftig sind, aber mich würde interessieren wie häufig man diese Gesellen antreffen kann?

Wie ja unschwer an meinem Benutzernamen zu erkennen ist, komme ich aus Österreich, wenn es jemand interessiert.

Danke

...zur Frage

Durch die List der Schlange haben Adam und Eva das Paradies verloren, hat das für uns heute noch Bedeutung oder ist es eine Erfahrung aus vergangener Zeit?

...zur Frage

Schützen Gummistiefel vor Schlangenbissen?

Ich bin öfter mal in der Natur unterwegs, um Fotos zu machen. Bei uns gibt es diverse Arten, die jedoch nur in einem bestimmten Gebiet sind. Es gibt da auch Schlangen (Ringelnatter, Kreuzotter, Schlingnatter) und mir wäre nicht wohl dabei, wenn ich durchs hohe Gras oder Gewässerufer langlaufe. Mir ist klar, dass die Tiere nicht gefährlich oder aggressiv sind, aber das Problem mit der Panik vor Schlangen besteht leider schon seit meiner Kindheit.

Nun will ich mich überwinden und in deren Gebiete vordringen, um eben diverse Fotos zu machen die ich sonst nie bekommen werde (z. B. Laubfrosch, Moorfrosch, Europ. Sumpfschildkröte etc) Das wird für mich psychisch anstrengend genug, daher will ich zumindest sicher gehen, dass meine Stiefel (gehen bis zum Knie) mich vor Bissen schützen. Wäre so ein Schutz ausreichend oder besser was anderes anziehen?

...zur Frage

sprengstoffarten welche sind die wichtigsten?

ich bekomm langsam panik weil ich ein referat in der gruppe halten muss über sprengstoff!! und ich habe den bereich arten von sprengstoff bekommen leider habe ich keine ahnung davon und wiki hilft mir auch nicht weiter....und das thema interresiert mich auch kein bisschen, deswegen fällt es mir noch schwerer mich damit zu beschäftigen......

ich muss nicht alle arten nennen.. und was alles zu den arten gehört weiß ich auch nicht!!

ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiter halfen könntet weil ich hier gerade verzweifel :(

vielen dank (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?